Termin

Ein Mann betrachtet ein ausgestelltes Bild

Ausstellung "Lesen gegen das Vergessen"

03.11.2017 – 23.11.2017 Bücherhalle Harburg
Eintritt frei

Ausstellung unter der Lichtkuppel der Bücherhalle im Rahmen der Harburger Gedenktage 2017.

Wie erging es eigentlich den Kindern zur Zeit des Zweiten Weltkrieges? Was haben sie empfunden? Wie sah ihr Alltag aus? In welcher Gefahr schwebten sie? Antwort auf diese und andere Fragen kann uns die Literatur geben. Ausgewählte Jugendromane werden von Schülerinnen und Schülern des Friedrich-Ebert-Gymnasiums vorgestellt und deren Inhalte künstlerisch umgesetzt. Die Besucher dieser Ausstellung werden dazu angeregt, sich anhand von Jugendromanen auf eine Reise in die Zeit des Nationalsozialismus zu begeben und Verstehen zu lernen.

Veranstaltungsort

Bücherhalle Harburg
Eddelbüttelstraße 47a
21073 Hamburg

Telefon: 040 / 77 29 23
harburg@buecherhallen.de

Infos zum Standort

Kategorie

Weitere Termine