Navigation

Service-Menü

Funktionen




Inhalt

Colleen Hoover - Love and Confess

Clara, Azubi (Januar 2016)

Bereits ihre Bücher "Hopeless forever" und "Weil ich Layken liebe" habe ich mit Freude verschlungen. Da musste ich natürlich auch "Love and Confess" lesen. Colleen Hoover fasziniert mich immer wieder mit ihrem leicht lesbaren Schreibstil und mit ihrem Feingefühl, wie sie schwierige Themen in herzzerreißende Liebesgeschichten verwandeln kann.

In "Love and Confess" geht es um Auburn und um den Künstler Owen.

Fünf Jahre nach dem Verlust ihrer ersten großen Liebe kehrt Auburn zurück nach Dallas. Auburn möchte ein normales Leben führen und begibt sich auf Jobsuche. Eines Abends entdeckt sie in einem Schaufenster eines Ateliers viele Briefe mit anonymen Bekenntnissen. Das Atelier "Confess" gehört dem Künstler Owen, der sich durch Geschichten anderer Menschen für seine Kunst inspirieren lässt. Wie es der Zufall will, sucht Owen händeringend eine Assistentin. Auburn ist tief berührt von den Bekenntnissen, denn auch sie trägt ein großes Geheimnis mit sich rum. Auburn und Owen fühlen sich von Anfang an verbunden und verlieben sich Hals über Kopf ineinander.

Doch hat ihre Liebe eine Chance? Denn beide haben Geheimnisse, die ihre Beziehung zerstören könnte.

Die Protagonisten Auburn und Owen erzählen ihre Geschichte abwechselnd aus ihrer Sicht. Durch das ganze Buch verstecken sich Geheimnisse, die erst nach und nach ans Licht kommen. Auch Owens Bilder verstecken sich auf manchen Seiten des Buches. Somit kann man sich noch mehr in die Geschichte hineinversetzen.

Ein wundervolles, emotionales und herzzerreißendes Buch. Colleen Hoover ist es mal wieder gelungen, mich komplett in ihren Bann zu ziehen.

Link zum Katalogeintrag von "Love and Confess" von Colleen Hoover


Fußnavigation

Impressum und Datenschutz

Logo: ips (internet privacy standards), Link zur Datenschutzerklärung der Hamburger Bücherhallen

Weitere Angebote der Bücherhallen Hamburg: