Medienliste: Rada Biller

Rada Biller (Copyright: S. Rellib)

Rada Biller wurde 1930 in Baku geboren. Sie wanderte 1937 mit ihrer Familie nach Moskau aus und lebte in den Kriegsjahren in Baschkirien und Stalingrad. In Moskau studierte sie Geografie und zog in den fünfziger Jahren nach Prag.

1970 emigrierte sie nach der Niederschlagung des Prager Frühlings mit ihrer Familie nach Hamburg. Hier forschte sie am Außenwirtschaftsinstitut der Hamburger Universität und verfasste in den Jahren Prosaskizzen und kurze Geschichten. Bekannt wurde sie als Schriftstellerin mit dem autobiografischen Roman "Melonenschale. Lebensgeschichten der Lea T."

Rada Biller ist Mutter der Schriftsteller Elena Lappin und Maxim Biller. Ihr Mann arbeitet als Übersetzer.

 

Weitere Inhalte