Termin

Bienen

Wo kommt der Honig her?

30.06.2018 13:00 Uhr | Zentralbibliothek
Eintritt frei

Die Honigbiene ist eines der bedeutendsten Insekten für uns Menschen: Sie lebt in großen Völkern mit einer Königin an ihrer Spitze, sie sammelt Nektar und Pollen und bestäubt dadurch zahlreiche Pflanzen. Der von ihr produzierte Honig wird zum Überwintern in Waben eingelagert. Imker nutzen dies, indem sie die Waben entnehmen und den Honig ausschleudern. Für uns Menschen ist die Biene als Insekt unverzichtbar. Ohne Bienen würde es die meisten Obstsorten und viele Gemüsesorten sowie viele andere Nahrungsmittel nicht geben. Aber die Biene ist vom Aussterben bedroht. Durch die Verwendung von Pestiziden und die rapide Verkleinerung von Lebensräumen durch den industriellen Nahrungsmittelanbau ist die Biene massiv in ihrer Existenz bedroht.

Um Kindern nahezubringen, woher der Honig kommt, wie er entsteht und wie wichtig die Biene für unser Ökosystem ist, wird ein Film übers Honig Schleudern gezeigt und ein Einblick in das Leben der Honigbiene gegeben.

Veranstaltungsort

Zentralbibliothek
Hühnerposten 1 (Eingang: Arno-Schmidt-Platz)
20097 Hamburg

Telefon: 040 / 42 60 60
zentralbibliothek@buecherhallen.de

Infos zum Standort

Kategorie

Weitere Termine