Zeichnung mit Hundekopf

Kollin Kläff auf dem Bauernhof

Maya Raue und ihr Puppentheater "Kollin Kläff" sind ein häufiger und gern gesehener Gast in den Bücherhallen. Im Oktober 2019 besuchten die Puppenspielerin und ihr (Handpuppen-) Hund Kollin Kläff zum ersten Mal die Bücherhalle Alstertal und eroberten die Herzen der kleinen und großen Besucher in der rappelvollen Kinderbibliothek im Sturm.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste auch das Puppentheater alle geplanten Aufführungen absagen. Als "Ersatz" hat Maya Raue gratis eine "Kollin Kläff-Hörspielreihe" als Podcast gestartet. Hört mal rein, schaut euch auf YouTube die Videos an und feiert ein Wiedersehen mit Kollin Kläff und seinen Freunden. Wir wünschen allen Kindern viel Spaß!

Puppenspielerin Maya Raue mit ihren Handpuppen

Und so ging es im Oktober in der Bücherhalle Alstertal weiter:

"Macht ein Hahn Kikeriki oder Tatütata? Wachsen Kartoffeln in der Erde oder im Supermarkt? Meckern Ziegen, weil sie Hunger haben oder keinen Bock?" Mit solchen Fragen startete das Puppenspiel und die Kinder machten sofort begeistert mit.

Kollin Kläff braucht dringend Erholung und möchte Urlaub auf einem Bauernhof machen. Dort trifft er auf viele Tiere, zum Beispiel einen Papagei, ein singendes Pferd namens Gert und einen verliebten Vogel, der die Unterstützung der Kinder braucht, um das Herz des Hasenmädchens Hanna Hoppe zu erobern.

Ein warmherziges Stück über das Leben auf einem Bauernhof, Tiere und Freundschaft. Hoffentlich können das Bücherhallenteam und die Kinder Maya, Kollin und seine Freunde bald wieder in der Bücherhalle begrüßen.