Star Wars Helden posieren vor der Bücherhalle Alstertal

Star Wars Reads Day 2018

Am 20. Oktober öffneten sich um 10 Uhr die Türen der Bücherhalle Alstertal zum 6. Star Wars Reads Day, dem Vorlese- und Aktivitätentag rund um Star Wars.

Viele kleine und große Star Wars-Begeisterte kamen, um zu prüfen, ob sie das Zeug zum Padawan haben. Die Gastgeber des Star Wars Reads Day, Prinzessin Steffi (Bücherhallenmitarbeiterin Steffi Priebe) und die Jedimeisterin Kaschmi Wan Kenobi (Bücherhallenmitarbeiterin Karin Schmitz) hatten diesmal tatkräftige Verstärkung durch Padawan Em'Ma (HAW-Praktikantin Emma Jordan), die mit Rat und Tat den Kindern zur Seite standen. Es mussten nicht nur Fragen beantwortet, sondern auch knifflige Rätsel gelöst werden. Und es wurden wieder viele Aktivitäten geboten. Die Kinder konnten auf Yodas Balance-Reptil ihr Gleichgewicht testen, den Droiden C-3PO zusammenbauen, unterschiedliche Lichtschwerter ihren Besitzern zuordnen oder den Todesstern bezwingen.

Natürlich konnte man sich auch durch einen Laserparcour wagen, sich trauen Jabba the Hutt zu füttern, oder mutig in einen Sandcrawler zu fassen, ohne zu wissen, was sich darin verbirgt. Wer es lieber ruhiger mochte, puzzelte den Yoda oder den Vader, malte ein cooles Ausmalbild an, oder schmökerte in den vielen Star Wars-Büchern. Die Kids waren mit großem Eifer dabei! Und dann wurde es spannend. Die Kunden wurden gebeten eine Fläche in der Kinderbibliothek freizumachen und die Jedimeisterin bat einen Sicherheitsabstand einzuhalten. Die Spannung wuchs, was würde gleich geschehen?

Padawan Em'Ma erschien und brachte Besuch mit, Senatorin Amidala und einen Tempelwächter. Erfreut begrüßte die Jedimeisterin die Gäste und entschuldigte sich dann, da sie noch etwas erledigen musste. Padawan Em'Ma sollte die Senatorin herumführen und ihr alles zeigen. So verließ die Jedimeisterin die Szene. Plötzlich betrat eine dunkle Gestalt den Raum und ließ ihr Laserschwert aufblitzen – Darth Zannah war gekommen, um die Senatorin zu entführen, doch der Tempelwächter ging mit seinem Laserschwert dazwischen und es kam zu einem eindrucksvollen Laserschwertkampf zwischen Gut und Böse.

Alarmiert durch den Tumult stürmte die Jedimeisterin herein und stoppte den Kampf, denn die Bibliothek ist neutrale Zone und Kämpfe jeglicher Art nicht erlaubt. Dann schaute sie sich den Eindringling genauer an und spürte eine starke Erschütterung der Macht. Darth Zannah war nicht allein gekommen! "Ich spüre eine starke Präsenz", bemerkte die Jedimeisterin und plötzlich ertönten hinter ihr schwere Atemgeräusche und das Aktivieren eines Laserschwertes. Als dann Darth Vader in Begleitung eines Scout Troopers erschien, ging ein Raunen durchs Publikum.

5 Jahre war es her seit Darth Vaders letzten Besuch und auch diesmal war sein Ansinnen die Vernichtung aller Jedi. Als er sich Em'Ma zuwandte um sie zu vernichten, stoppte ihn die Senatorin Amidala, denn dies war ein Tag zum Feiern, und deshalb sollten alle friedlich sein. Mit einem grollendem "vorerst" deaktivierte Darth Vader sein Laserschwert und die Situation war gerettet. Für diese tolle Darstellung gab es viel Applaus vom Publikum, das sich anschließend mit den tollen Darstellern fotografieren lassen konnte. Für ihren Einsatz erhielten die kleinen Star Wars-Fans am Ende noch ein kleines Überraschungstütchen von der Jedimeisterin. Damit ging der 6. Star Wars Reads Day 2018 zu Ende, der allen Beteiligten wieder viel Spaß gemacht hat.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Isabel Jablonski vom Verlag Dorling Kindersley für die tolle Unterstützung und die Inspirationen. Ein ganz besonderer Dank geht an die Mitglieder des Star Wars Dinner Hamburg für ihre wieder einmal grandiose Performance: Anne Jakobs als Darth Zannah, Julia Boege als Padmé Amidala, Dirk Grundmann als Scout Trooper, Jan-Lasse Wilms als Tempelwächter und Timo Röske als Darth Vader. Vielen Dank, dass ihr uns nun schon seit 5 Jahren beim Star Wars Reads Day unterstützt!