Infobus der Bücherhallen auf dem Weltkinderfest

Weltkindertag in Tegelsbarg

Am Dienstag, den 20. September 2022, drehte sich auf dem Norbert-Schmid-Platz im Stadtteil Tegelsbarg alles um den Nachwuchs: Von 15 bis 19 Uhr wurde der Weltkindertag gefeiert.

20 Einrichtungen machten das Fest mit kostenlosen Aktivitäten und Tombola-Preisen zu etwas ganz Besonderem. Kinder und Eltern konnten mit einer Bimmelbahn fahren, auf einen fast sieben Meter hohen Turm klettern oder Schwerelosigkeit im Aerotrim erleben. Alle Angebote waren kostenlos, das war zuvor zwischen den teilnehmenden Institutionen verabredet worden.

Auszubildende der Bücherhallen auf dem Fest zum Weltkindertag

Die Bücherhalle Alstertal war mit dem bücherhalleneigenen Infobus vor Ort, präsentierte Bilderbuchkinos und das Angebot der Bücherhallen Hamburg. Großer Beliebtheit erfreute sich das Angelspiel: Mit etwas Geschicklichkeit konnten sich die teilnehmenden Kinder ein Buch oder ein anderes Medium "erangeln". Zur Belohnung gab es für drei geangelte Fische ein Buch zur freien Auswahl. So lange, bis alle der sehr zahlreichen Präsente verteilt waren.

Der Stadtteil Tegelsbarg liegt ziemlich genau in der Mitte zwischen den Bücherhallen Alstertal und Langenhorn. Der Weg zur nächsten Bücherhalle ist für die Bewohnerinnen und Bewohner des bunten und nicht gerade privilegierten Stadtteils aber gar nicht so weit, wie oft gedacht. Auch darauf sollte die Aktion mit dem Infobus hinweisen.