"Hummerjahre" - Lesung mit Nicola H. Cosentino und Ruth Mader-Koltay

Mo, 30.09.2019

19:00–21:00 Uhr · Bücherhalle Altona
Eintritt frei

#Scrittori_inBiblioteca

Lesung und Gespräch mit dem Autor Nicola H. Cosentino und seiner Übersetzerin Ruth Mader-Koltay, anlässlich des Hieronymus-Tages (deutsch und italienisch).

Eine Veranstaltung mit dem Istituto Italiano di Cultura Amburgo.

Der Eintritt ist frei, bitte per E-Mail anmelden unter events@iic-hamburg.de

Hummer sind Meeresbewohner, die durch die Häutung ihrer Schale wachsen: bis zu zehn Mal werfen sie im ersten Lebensjahr ihr Kleid ab und legen sich ein neues zu. Mit zunehmendem Alter häuten Hummer sich seltener, doch hören sie nie auf zu wachsen.

Die Freundschaft zwischen Antonio und Vincenzo, von der in mehreren Episoden aus der Erinnerung erzählt wird, folgt einem ähnlichen Muster. Zwischen der Provinz Kalabrien und Rom, zwischen Jugendträumen, Wohngemeinschaften, Reisen, Liebesgeschichten, literarischen Ambitionen, Bindungen, die entstehen und Beziehungen, die zerbrechen, gehen Antonio und Vincenzo gemeinsam durch ihre Schul- und Hochschulzeit: Zwei junge Leute, die in ihr Leben hineinwachsen, Rollen ausprobieren, manchmal auch schmerzhafte Prozesse erleiden, und die zu dem Menschen werden, den man erwachsen nennen kann.

Zurück