Lange Nacht der Literatur: Ulrich Woelk liest aus "Der Sommer meiner Mutter"

Sa, 07.09.2019

19:00–20:30 Uhr · Bücherhalle Barmbek
Karten im Vorverkauf 8,00 Euro / 5,00 Euro ermäßigt

Im Rahmen der 6. Langen Nacht der Literatur Hamburg liest Ulrich Woelk aus seinem Roman "Der Sommer meiner Mutter".

Sommer 1969. Während auf den Straßen gegen den Vietnamkrieg protestiert wird, fiebert der 11 jährige Tobias am Stadtrand von Köln der ersten Mondlandung entgegen. Zugleich trübt sich die harmonische Ehe seiner Eltern ein. Seine Mutter fühlt sich eingeengt, und als im Nachbarhaus ein linkes, engagiertes Ehepaar einzieht, beschleunigen sich die Dinge...

Zurück