Frau mit Mund- und Nasenmaske

Bücherhallenbesuche nur mit medizinischer Maske

Während des verlängerten Lockdowns bis zum 18. April 2021 bleiben die Rahmenbedingungen für einen Bücherhallenbesuch unverändert.

Alle Bücherhallen sind ausschließlich für die Ausleihe und Rückgabe von Medien geöffnet. Alle anderen Angebote sind nicht verfügbar, dieses betrifft insbesondere die Nutzung von Arbeitsplätzen und das WLAN. Der Aufenthalt ist auf maximal 15-30 Minuten (nach Bibliotheksgröße) beschränkt.

Für den Besuch unserer Bibliotheken gelten weiterhin die Hygiene- und Abstandsregeln. Suchen Sie uns nur auf, wenn Sie sich gesund fühlen. Das Tragen einer medizinischen Maske ist Pflicht. Passt Kindern unter 14 Jahren keine medizinische Maske, ist als Ersatz eine Alltagsmaske zu tragen. Kinder unter 7 Jahren (von der Maskenpflicht ausgenommen) sind an die Hand zu nehmen. Ohne Bücherhallenkorb pro Person ist ein Besuch nicht möglich! (Dies gilt auch für Kinder).

Öffnungszeiten (weiterhin reduziert)

  • Die Stadtteilbibliotheken öffnen am Dienstag, nach Bibliotheksgröße, bis 18:00 oder 19:00 Uhr, Mittwoch bis Freitag im Rahmen ihrer individuellen Öffnungszeiten bis 17 Uhr
  • Die Zentralbibliothek öffnet ab 06. April Montag bis Freitag von 10-19 Uhr.
  • Die Bücherbusse fahren Dienstag bis Freitag nach Fahrplan.
  • Samstags bleiben bis auf Weiteres alle Standorte geschlossen. Auch die Bücherbusse fahren samstags keine Haltepunkte an.
  • Alle Standorte sind nur während der personalbesetzten Servicezeiten zugänglich.

Weitere Einschränkungen unserer Angebote

  • Alle Präsenzveranstaltungen sind abgesagt. Bis auf Weiteres finden ausschließlich digitale Veranstaltungen statt. Auch Klassenführungen und Besuche von Kita-Gruppen sind nicht möglich.
  • In der Zentralbibliothek bleibt das Café Schmidtchen weiterhin geschlossen. Die Medienrückgabe am Hühnerposten (Zentralbibliothek) ist am Wochenende nicht möglich.
  • Der Bücherflohmarkt am Hühnerposten ist, analog zum Buchhandel, Montag und Donnerstag von 11 bis 17:30 Uhr; Dienstag, Mittwoch und Freitag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Buchspenden werden erst ab April wieder angenommen.
  • In den Stadtteilbibliotheken finden keine Bücherflohmärkte statt.
  • Die "Dialog in Deutsch" – Gesprächsgruppen machen in allen Bücherhallen Pause. Wenn Sie weiter bei uns Deutsch lernen und üben möchten, bieten wir online-Gesprächsgruppen an. Schreiben Sie eine Mail an dialogindeutsch(at)buecherhallen.de und Sie erhalten weitere Informationen.

Antworten auf weitere Fragen finden Sie in unseren Corona-FAQs.