Wegweiser Democracy

Demokratie und Wahlen

Demokratie und Wahlen gehören eng zusammen. Der griechische Begriff Demokratie bedeutet Herrschaft des Volkes. Da nicht das ganze Volk regieren kann, wählt es in freier, geheimer Wahl "Stellvertreter", das heißt die Wahlberechtigten geben ihre Stimme der Partei, von der sie annehmen, dass sie demokratische, gerechte Entscheidungen im Interesse der Mehrheit der Bevölkerung trifft.

Freie Wahlen sind ein hohes demokratisches Gut, das niemand leichtfertig aus der Hand geben sollte. Alle Wahlberechtigten können durch den Gang zur Wahlurne Einfluss auf künftige Entscheidungen nehmen und damit die Demokratie erhalten und gegen Bestrebungen einzelner Gruppen, diese zu zerstören, verteidigen.

Eine funktionierende Demokratie ist die Staatsform, die die größtmögliche Freiheit verspricht: Meinungsfreiheit, Minderheitenschutz, Individualität, Religionsfreiheit, Gleichberechtigung und Sicherheit sind wichtige Säulen unserer demokratischen Gesellschaft und unbedingt schützenswert!

Als Kultur- und Bildungseinrichtung für die gesamte Hamburger Bevölkerung bieten die Bücherhallen Hamburg anlässlich der Bundestagswahl am 26. September, vielfältige Veranstaltungen und Aktionen zum Thema "Demokratie und Wahlen" an.

Programmübersicht:

Darüber hinaus erwarten Sie/euch in zahlreichen Bücherhallen vom 01. - 30.09.2021 Medienausstellungen zum Thema 'Demokratie und Wahlen', zum Beispiel in den Bücherhallen Alstertal, Altona, Bergedorf, Bramfeld, Eidelstedt, Elbvororte, Farmsen, Fuhlsbüttel, Horn, Niendorf, Volksdorf und Wandsbek. Zusätzlich erhalten Sie Informationsmaterial zum Thema 'Wählen", das sie mit nach Hause nehmen können.

In unseren Medienempfehlungen haben wir Ihnen eine Auswahl interessanter Titel zum Thema 'Demokratie' zusammengestellt.