Menschenschlange vor der Zentralbibliothek

Erfolgreiche Impfaktion

Ungewohnter Andrang am 18.11.2021 vor der Zentralbibliothek: Trotz Nieselregen und grauem Novemberwetter standen mehrere 100 Menschen (meist) geduldig an und warteten. Die Schlangenbildung reichte um den Arno-Schmidt-Platz herum bis weit in die Münzstraße hinein. Ein ähnliches Bild bot sich vor der Bücherhalle Harburg. Gab es hier etwas zu verschenken? Ja, einen kostenlosen Beitrag zum Erhalt der Gesundheit!

Den ganzen Tag führte das Deutsche Rote Kreuz Corona-Schutzimpfungen in den Räumen der Zentralbibliothek und der Bücherhalle Harburg durch - kostenlos und ohne vorherige Anmeldung!

Durchgeführt wurden Erst- und Zweitimpfungen für alle Personen ab 12 Jahren sowie Auffrischimpfungen. Zur Wahl standen die Impfstoffe BioNTech (Zweimal-Impfung) und Johnson & Johnson (Einmal-Impfung). Mitzubringen war nur ein Ausweisdokument und - wenn möglich - ein Impfpass.

Ergebnis der erfolgreichen Impfaktion: 520 Impfungen in der Zentralbibliothek, davon 1/3 Erstimpfungen und 360 Impfungen in der Bücherhalle Harburg. Ein großes Dankeschön an das DRK-Team, das Wachpersonal am Hühnerposten und alle an den Impfaktionen beteiligten Beschäftigten der Bücherhallen.