Aufgeschlagenes Buch

Erste Lockerungen bei den Bücherhallen

Die Bibliotheken können dort, wo die Räume dafür geeignet sind, ihre Serviceangebote langsam erweitern.

Dies betrifft die Nutzung von Gruppenräumen und PC-Arbeitsplätzen, den Kopierservice, das Lesen von Tageszeitungen, die Durchführung von Veranstaltungen und vieles mehr. In der Zentralbibliothek starten am 15. Juni die ersten "Dialog in Deutsch"-Gruppen.

Erkundigen Sie sich in der Bücherhalle, die Sie aufsuchen möchten, welche Angebote dort möglich sind. Die Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin. Das WLAN sowie die erweiterten Öffnungszeiten stehen nach wie vor nicht zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren FAQs.

Die Dokumentationspflicht aller Besucher ist ab 10. Juni 2020 aufgehoben.