Corona-Schutzmaßnahmen

Wir freuen uns, Ihnen nach der Corona-bedingten Schließung schrittweise wieder Bücherhallen-Angebote zur Verfügung stellen zu dürfen. Hier finden Sie Fragen und Antworten zu unseren Schutzmaßnahmen:

Warum kann ich die Bücherhallen nicht nutzen, bevor das Personal vor Ort ist?

In dieser Zeit haben wir keine Möglichkeit, die Auflagen wie etwa Kontaktsperre, Hygieneregeln, Abstandsregelungen und das Versammlungsverbot zu überprüfen.

Muss ich beim Bücherhallenbesuch eine Maske tragen?

Alle Kund*innen sind verpflichtet, in der Bücherhalle sowie in einer möglichen Schlange vor einer Bücherhalle einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen sowie die Abstandsregeln einzuhalten. Bei Aufenthalten an den Arbeits- und Sitzplätzen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.

Ich bin von der Maskenpflicht befreit - wie soll ich mich verhalten?

Bitte weisen Sie die Befreiung von der Maskenpflicht durch die Vorlage eines Attests, eines Schwerbehindertenausweises oder eines Allergikerpasses nach. Liegt dieses vor, dürfen Sie die Räume der Bücherhallen Hamburg betreten. Alle geltenden Hygieneregeln, wie zum Beispiel die Abstandsregel von 1,5 Meter, gelten natürlich weiterhin. Es liegt im Ermessen der Bibliothek (momentane Auslastung des Raums), ob ein Eintritt sofort möglich ist oder eventuell gewartet werden oder ein Termin vereinbart werden muss. Ohne eine solche Vorlage ist der Zutritt zur Bibliothek ohne einen Mund-Nasen-Schutz nicht gestattet.

Werden alle Medien desinfiziert?

Nein, das ist nicht zu leisten und gerade bei Medien aus Papier auch nicht sinnvoll. Beratungen haben ergeben, dass die Gefahr einer Ansteckung nicht gegeben ist. Vor Ort werden alle vorgeschriebenen Hygienestandards erfüllt.

Kann ich einen Arbeitsplatz in der Bücherhalle reservieren?

An Bibliotheksstandorten, die dafür räumlich geeignet sind, werden unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln wieder Arbeitsplätze zur Verfügung gestellt. Erkundigen Sie sich in der Bücherhalle, die Sie aufsuchen möchten, ob diese Möglichkeit dort bereits wieder angeboten wird.

Kann ich einen Arbeitsraum buchen, um für die Prüfung zu lernen?

In der Zentralbibliothek können seit 2. Juni 3 Gruppenräume für maximal 2 Personen gebucht werden.
Erkundigen Sie sich in der Bücherhalle, die Sie aufsuchen möchten, ob auch dort Arbeitsräume reserviert werden können.

Bieten die Bücherhallen aktuell eMedien-Schulungen an?

Nein, alle Termine sind vorerst ausgesetzt, da es vor Ort kein WLAN gibt und wir die Aufenthaltsdauer unserer Kund*innen begrenzen.

Ist das WLAN wieder aktiviert?

Um die Aufenthaltsdauer in den Bücherhallen zu minimieren und so alle Auflagen zu Kontaktsperre und Abstand erfüllen zu können, ist das WLAN in allen Bücherhallen bis auf weiteres deaktiviert.

Stehen PC-Arbeitsplätze und Kopierer zur Verfügung?

An Bibliotheksstandorten, die dafür räumlich geeignet sind, stehen Internet-Arbeitsplätze sowie Fotokopierer, unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln wieder zur Verfügung. Erkundigen Sie sich bitte in der Bücherhalle, die Sie aufsuchen möchten, ob diese Service wieder angeboten wird.

Kann ich in der Bücherhalle Zeitungen lesen?

An Bibliotheksstandorten, die dafür räumlich geeignet sind, liegen wieder Tageszeitungen zum Lesen bereit. Erkundigen Sie sich in der Bücherhalle, die Sie aufsuchen möchten, ob diese Möglichkeit dort bereits wieder angeboten wird.

Ein großes Angebot an digitalen Zeitungen und Zeitschriften finden Sie in der eBuecherhalle.

Werden Veranstaltungen angeboten?

An Bücherhallenstandorten, die räumlich geeignet sind, werden unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln erste Veranstaltungsformate für kleine Personengruppen angeboten. Informieren Sie sich bitte in unserer Terminübersicht.

Bücherflohmarkt: Werden aktuell Buchspenden angenommen?

Ab dem 01.07.2020 nimmt der Flohmarkt im Hühnerposten wieder Buchspenden an. Gerne direkt über die Warenannahme auf der Rückseite des Hühnerpostens abgeben.

Gibt es aktuell spezielle Angebote für Schüler*innen?

Wir setzen unseren Beratungsservice für Rechercheanfragen und Datenbanken, den wir zu Beginn der Corona-bedingten Bücherhallenschließungen gestartet haben, fort. Bitte senden Sie Ihre Anfrage ggf. per E-Mail an schulservice@buecherhallen.de

Kann ich mein Sepa-Lastschriftmandat aufgrund der Schließung der Bücherhallen früher kündigen?

Wir bedauern die Coronavirus bedingte Schließung aller Bücherhallen sehr und entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten. Eine Verkürzung der Frist für die Kündigung des Sepa-Lastschriftmandats richten wir nicht ein.

Wird die Schließungszeit auf meine Servicegebühr angerechnet?

Die vorübergehende, der Pandemie geschuldete Schließung unserer Bücherhallen für den Zeitraum von 6 Wochen bedingt weder einen Anspruch auf eine vorzeitige Lösung des Vertrags mit Rückerstattung einer anteiligen Jahresgebühr noch eine außerordentliche Kündigung oder Verlängerung der Servicegebühr. Die Gebührenpflicht besteht ununterbrochen fort. Alle unsere digitalen Angebote standen weiterhin zur Verfügung, unsere Beratung erfolgte telefonisch und per Mail.