Buchcover und Autorin Romy Fölck

Barmbeker Krimi-Herbst mit Romy Fölck

Im Oktober/November startet in den Bücherhallen Barmbek und Dehnhaide alljährlich der Barmbeker Krimi-Herbst. Am Abend des 17. November 2022 war Autorin Romy Fölck in der Bücherhalle Dehnhaide zu Gast und las aus ihrem Kriminalroman "Nebelopfer".

Rund 60 Zuhörer*innen hatten sich trotz des ungemütlichen Novemberwetters in der Bücherhalle eingefunden, um an der Lesung teilzunehmen, und sie wurden nicht enttäuscht. Mit gut gewählten Textpassagen und raffiniert platzierten Cliffhangern spannte die Autorin ihr Publikum geschickt auf die Folter, so dass alle gespannt wissen wollten, wie die Geschichte weitergeht.

An einem nebligen Februarmorgen wird zwischen den Dörfern der Geest an einem uralten Galgenbaum eine Leiche gefunden. Am Hals des Toten baumelt ein Schild, das Kriminalkommissarin Frida Paulsen Rätsel aufgibt: "Ich gestehe, im Prozess gegen Cord Johannsen falsch ausgesagt zu haben." Ihr Kollege Haverkorn erinnert sich sofort an den Fall. Vor vielen Jahren wurde der Bauer Johannsen für den kaltblütigen Mord an seiner Familie verurteilt, seither sitzt er im Gefängnis. Als kurz nach dem Leichenfund in der Geest ein weiterer Zeuge getötet wird, der im Prozess gegen Johannsen aussagte, ahnen die beiden Kommissare: Sie müssen den wahren Täter von damals finden, sonst wird es weitere Opfer geben.

"Nebelopfer" ist der 5. Band der Reihe um Kriminalkommissarin Frida Paulsen und ihren Kollegen Bjarne Haverkorn. Unter den Zuhörer*innen gab es begeisterte Fans und ebenso begeisterte "Neulinge". So erstaunte es nicht, dass nicht nur der aktuelle Titel am Büchertisch der Buchhandlung Hoffmann begehrt war, sondern auch der erste Band der Reihe rasend schnell ausverkauft war. Vielen Dank an Ulrich Hoffmann für die kontinuierliche Kooperation!

Aber nicht nur die mitreißende Krimilesung überzeugte. Im Anschluss gab Romy Fölck spannende Einblicke in ihre Arbeit als Autorin und viele Hintergrundinformationen und Inspirationsquellen preis. Da werden auch schon mal Geschichten, die der Obstbauer aus der Nachbarschaft beim Grillen erzählt, im nächsten Krimi verarbeitet...

Dank an den Stadtteilrat Barmbek-Süd für die finanzielle Unterstützung.