Frau mit einem Blumenstraß

Barmbeker Krimi-Herbst: "Provenzalischer Rosenkrieg"

Am 28. November 2019 verwandelte sich der große Veranstaltungsraum im Barmbek Basch in ein französisches Bistro: Das Team der Bücherhalle Dehnhaide hatte zur kulinarischen Krimi-Lesung mit Sophie Bonnet eingeladen.

Zur Einstimmung zeigte die Autorin wunderbare Bilder aus der Provence, die Sehnsüchte weckten. Hier hat sie den fiktiven Ort Sainte-Valérie angesiedelt, in dem ihr Protagonist, der Ermittler Pierre Durand, als Chef de Police tätig ist. Mit spürbarer Begeisterung beschrieb sie die Natur und die provenzalischen Dörfer mit ihren bunten Wochenmärkten. Bei der Aufzählung der kulinarischen Genüsse, die dort angeboten werden, lief den Zuhörern das Wasser im Mund zusammen. Nur allzu gern ließen sich die Besucher von der Leidenschaft der Autorin anstecken und aus dem ungemütlichen Novemberabend in die idyllische französische Landschaft forttragen.

Sophie Bonnets aktueller Kriminalroman "Provenzalischer Rosenkrieg" ist in der Gegend um Grasse, der ehemaligen Parfumweltstadt, angesiedelt. Es geht um Düfte, Rosen, Parfümeure - und natürlich um Mord! Pierre Durands Lebensgefährtin, die Köchin Charlotte, ist fassungslos: Ihre Jugendfreundin Anouk steht unter Mordverdacht. Anouks Nachbar wurde tot aufgefunden und aus seinem "Archiv der Düfte" fehlen Dokumente. Charlotte, die von der Unschuld ihrer Freundin überzeugt ist, bittet Pierre, die Wahrheit herauszufinden. Kenntnisreich und gut recherchiert erfuhren die Zuhörer Wissenswertes über Rosenzucht, Parfümherstellung und die Probleme, mit denen diese alten Künste heute zu kämpfen haben.

Auch der Beruf von Pierre Durands Freundin, ist nicht zufällig gewählt. Sophie Bonnet ist eine leidenschaftliche Hobby-Köchin und fügt ihren Büchern gern ein regionales Kochrezept hinzu. Inzwischen hat sie sich einen Herzenswunsch erfüllt und ein Kochbuch veröffentlicht. Mit "Provenzalischer Genuss" hat Sophie Bonnet eine bebilderte Reise durch die Provence mit typischen regionalen Rezepten veröffentlicht. Eine Liebeserklärung an die Provence und ihre Küche.

Mit Gerichten aus diesem Kochbuch verwöhnte das Team der Bascherie an diesem Abend die begeisterten Gäste. Dabei hatten sich die Köche selbst übertroffen: Tapenade und Pistou, kalte Tomatensuppe, gefülltes Gemüse, Coq au vin, Tartes und leckere Nachspeisen ließen keine Wünsche offen. Der Weinausschank von Hartmut Theuerkauf komplettierte den kulinarischen Genuss mit ausgewählten Weinen.

Wer sich ein wenig Provence mit nach Hause nehmen wollte, hatte die Möglichkeit, am Büchertisch von Ulrich Hoffmann die Kriminalromane oder das Kochbuch von Sophie Bonnet zu erwerben und von der Autorin signieren zu lassen.