Barmbeker Krimiherbst: Henrik Siebold liest aus Takeda und die stille Schuld

Do, 25.11.2021

19:00 Uhr · Bücherhalle Dehnhaide
Eintritt frei

AUSGEBUCHT!

Henrik Siebolds Takeda-Romane gehören zum Besten, was die Hamburger Krimilandschaft zu bieten hat, insbesondere durch den ungewöhnlichen und charismatischen Ermittler, der im Mittelpunkt steht. Sein neuster Fall führt Ken Takeda in eine Seniorenresidenz: Acht Bewohner sterben bei einem Brandanschlag. Takeda ermittelt in alle Richtungen und muss letztendlich sogar einen Roboter als Mörder in Betracht ziehen.

Henrik Siebold liest aus dem aktuellen Fall und beantwortet danach im Gespräch mit dem Publikum Fragen zu seinen Figuren und der Geschichte.

Anmeldung unter: dehnhaide@buecherhallen.de

Corona-Schutzmaßnahmen

Gültig ab 29.11.2021

Für die Teilnahme an Veranstaltungen in der Bibliothek müssen wir in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis prüfen, ob Sie geimpft oder genesen sind (Vorlage Impfausweis oder Genesen-Bescheinigung, die mindestens 28 Tage, jedoch nicht älter als ein halbes Jahr vor Veranstaltungsdatum ist). Für begleitende Erzieher*innen und Lehrkräfte bei Kitagruppen und Schulklassen gilt die 3G-Regel.

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre benötigen keinen Nachweis. Im Zweifel bitten wir um einen amtlichen Lichtbildausweis, um Altersangaben zu prüfen.

Nach dem Einnehmen der Plätze können Masken abgenommen werden. Sie haben weiterhin die Möglichkeit Abstand zu halten. Bei Veranstaltungen, an denen überwiegend Kinder und Jugendliche teilnehmen, ist das Tragen einer medizinischen Maske (ab 7 Jahren) Pflicht.

Wir wahren die geltenden Hygieneregeln. Wir erheben die Kontaktdaten aller Besucher*innen unserer Veranstaltungen.