"Adé Wilder Westen" - Gesprächsrunde

Mi, 09.09.2020

18:30–19:30 Uhr · Bücherhalle Eidelstedt
Eintritt frei

Eine Fantasie-Welt, die früher einmal nicht nur in deutschen Kinderzimmern sehr präsent war, hat sich weitgehend aus dem Bewusstsein der Öffentlichkeit abgemeldet. Romane von Karl May, Geschichten von Cowboys und Indianern sind anderen Erzählungen und Mythen gewichen. Darüber wollen wir reden, mit denen, die sich in dieser Welt einmal sehr "zuhause" fühlten und allen, die diese Entwicklung bemerkenswert finden.

Anlass ist die kleine Ausstellung über historische Kinder-Fantasie-Welten in der Bücherhalle Eidelstedt, die vom Heimatmuseum im Eidelstedter Bürgerhaus gestaltet wurde.

Anwesend sein werden: Ortwin Pelc, (Mit-)Autor des Buches "Cowboys und Indianer" und Wolfgang Wallach vom Heimatmuseum Eidelstedt.

Melden Sie sich direkt in der Bücherhalle Eidelstedt, telefonisch unter 040 / 570 94 20 oder per E-Mail: eidelstedt@buecherhallen.de an.

Bitte achten Sie auf die Einhaltung der Abstandsregel und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (dieser kann am Sitzplatz abgenommen werden).

Corona-Schutzmaßnahmen

Für den Besuch von Veranstaltungen gelten die gleichen Regeln wie für den Besuch unserer Bibliotheken. Bitte besuchen Sie uns nur, wenn Sie sich gesund fühlen. Eine Mund-Nasen-Bedeckung müssen Sie tragen, wenn Sie sich im Raum bewegen.

Wir wahren die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, ein Unterschreiten des Abstands ist nur gegeben, wenn Sie einverstanden sind. Wir erheben die Kontaktdaten aller Besucher*innen, die unsere Veranstaltungen besuchen.

Mehr zu unseren Corona-Schutzmaßnahmen

Zurück