Szenische Lesung aus Krabat

Kantorka aus Ottfried Preusslers "Krabat"

Und wenn sie nicht gestorben sind ...

Ja, was dann? Wie hätten sie weitergelebt, die Heldinnen unserer Lieblingsbücher?

Nach einer zweijährigen Fortbildung, die von dell'arte, Verein zur Förderung der Spiel- und Theaterpädagogik e.V. Hamburg, in Kooperation mit der Kulturakademie Bad Segeberg durchgeführt wurde, gingen die Absolventinnen am 23. und 24. November 2018 in der Bücherhalle Eimsbüttel dieser Frage in Improvisationen und inszenierten Monologen nach.

Opa's Engel und die Eismalerin aus Island, Krabat's Kantorka oder Orlando von Virginia Woolf – sie und weitere Hauptfiguren aus Lieblingsbüchern der Spielerinnen tauchten aus ihren Büchern auf und erzählten, spielten und tanzten eine Szene aus ihrer Geschichte – wie es im Buch steht oder auch darüber hinaus. Berührend, turbulent und experimentell.

Den Spielerinnen gelang es, die zufällig vorbei kommenden Besucher in ihren Bann zu ziehen. Eine schöne, bunte und experimentelle Theaterperformance im öffentlichen Raum "Bücherhalle", die gern wiederholt werden kann!

Fotografien © Thomas Hirsch-Hüffell