Vielfältiges Saatgut selbst gewinnen und tauschen

Do, 15.04.2021

19:00–20:30 Uhr · Bücherhalle Eimsbüttel (Online)
Ab 16 Jahren · Eintritt frei

Bei den Bücherhallen in Hamburg kann in vielen Bibliotheken neben Büchern auch Saatgut getauscht und bezogen werden. Zum Auftakt lädt die Bücherhalle Eimsbüttel zu einem Online-Vortrag von Svenja Holst von der Loki Schmidt Stiftung ein.

Sie beschreibt, dass die Sortenvielfalt bei Nutzpflanzen wie Gemüse, Kräutern und Obst zurückgegangen ist, da durch die Intensivierung der Landwirtschaft wenige Hochleistungssorten verwendet werden, statt eine Vielzahl an lokalen Sorten. Außerdem gibt es wenige große Züchtungskonzerne.

Der Vortrag möchte das Interesse wecken für die Vielzahl an "vergessenen", besonderen Nutzpflanzensorten und auch selten gewordenen Wildpflanzen. Es werden Saatgutanbieter vorgestellt, die ökologisch gezüchtetes Saatgut verkaufen und samenfeste Sorten anbieten, die sich im Gegensatz zu Hybrid-Saatgut zur Gewinnung eigenen Saatgutes eignen. Auch werden Erhaltungsinitiativen genannt, die sich für die Erhaltung alter und vielfältiger Sorten einsetzen und Saatgut weitergeben.

Im Vortrag werden außerdem Tipps gegeben, wie eigenes Saatgut von Nutzpflanzen oder Wildpflanzen geerntet werden kann, um es in der Bücherhalle oder an Freunde weiterzugeben. Die Bücherhalle kann damit ein Ort für den Austausch von vielfältigem, regionalem und samenfestem Saatgut werden.

Wir bitten um eine Anmeldung per E-Mail unter eimsbuettel@buecherhallen.de

Informationen zu unseren Online-Veranstaltungen

Bei Veranstaltungen via Zoom:

Zurück