Profilfoto eines Männergesichts

Lange Nacht der Literatur: Till Raether liest aus "Neunauge"

Sa, 01.09.2018

20:00 Uhr · Bücherhalle Elbvororte
Eintritt 8,-Euro / 5,- Euro ermäßigt

Im Rahmen der 5. Langen Nacht der Literatur ist der Autor und Journalist Till Raether in der Bücherhalle Elbvororte zu Gast und liest aus seinem aktuellen Krimi.

Nach "Treibland", "Blutapfel" und "Fallwind" ist "Neunauge" der vierte Fall für den Hamburger Ermittler Adam Danowski: In Kellern von Hamburger Schulen werden mumifizierte Tote entdeckt. Zur Unterstützung der lokalen Ermittler wird der bayerische Star-Fallanalytiker Martin Gaitner angefordert – sehr zum Leidwesen von Hauptkommissar Adam Danowski. Er kann Gaitner nicht ausstehen und zweifelt auch an der Theorie des Kollegen – ein zu Schulzeiten traumatisierter Einzeltäter? Danowskis Gefühl sagt ihm etwas anderes. Währenddessen macht sich in der Stadt Panik breit: Keller werden durchsucht, Schüler beurlaubt, die Senatsverwaltung erwägt Sonderferien, quasi "Leichenfrei". Am Ende steht eine Entdeckung, die die Ermittler in einen Abgrund blicken lässt.

Karten sind ab sofort in der Bücherhalle erhältlich.

Zurück