Energiesparplan der Bücherhallen Hamburg

Grafik: Haus und Windkrafträder in einer Glühbirne

Bild: iStock.Blueastro-1384582849

Die Bücherhallen Hamburg unterstützen den Energiesparplan, den der Hamburger Senat für den öffentlichen Bereich in Hamburg beschlossen hat, und beginnen damit, erste Schritte einzuleiten. Dadurch kann es für Sie bei einem Bücherhallenbesuch zu Veränderungen kommen. Die Öffnungszeiten und die Nutzung der FlexiBib sind davon nicht betroffen.

Geplante erste Umsetzungen, mit denen sofort begonnen wird:

  • Minimierung der Beleuchtung. Deko-Beleuchtung wird abgeschaltet
  • Ausgewählte Monitore und Displays werden abgeschaltet
  • Überprüfung der PC-Anzahl
  • Klimageräte und Lüfter werden erst ab 26 Grad verwendet
  • Reduzierung der Raumtemperatur während der Heizperiode auf maximal 19 Grad
  • Veränderungen in den Arbeitsabläufen der Bücherhallenbeschäftigten

Die Maßnahmen werden in den nächsten Wochen kontinuierlich überprüft, angepasst und erweitert.

Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es zu Einschränkungen kommen sollte und freuen uns weiterhin auf Ihren Besuch.