Zeichnung

Ozobots

Wenn man den Begriff 'Programmieren' hört, denkt man automatisch an Computer, Programmiersprachen und komplizierte Codes. Doch auch ganz ohne Computer, und ohne Schreiben zu können, kann man schon in das Thema Programmieren reinschnuppern.

Acht Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren konnten dies im Rahmen der Code Week Hamburg am Freitag in der Bücherhalle Farmsen ausprobieren.

Die kleinen Ozobots sind so groß wie eine Walnuss und fahren geduldig jede Linie entlang, die die Kinder auf dem Papier aufmalen. Und das Tollste: Der kleine Roboter versteht sogar Befehle. Abwechselnd werden rote, blaue und grüne Punkte so aufgemalt, dass der kleine Kerl weiß, was er tun soll. Mal fährt er ganz schnell, mal ganz langsam, mal dreht er sich wie ein Tornado im Kreis oder macht sogar einen "Moonwalk".

Die Kinder in Farmsen hatten sichtlich Spaß. Dies wird sicher nicht die letzte Tinkerbib-Veranstaltung mit den Ozobots gewesen sein.