Theateraufführung für Kinder

Aktionstag zum Stiftungsjubiläum

Die Hamburger Öffentlichen Bücherhallen feierten ihr 100-jähriges Stiftungsjubiläum mit einem Aktionstag in allen Stadtteilen.

Auch in der Bücherhalle Finkenwerder war einiges los. "Die Bücherhalle lädt den Stadtteil ein" lautete hier das Motto und die Finkenwerder kamen gern und reichlich. Morgens präsentierte Petra Jaeschke mit ihrem Theater Pina Luftikus den jüngsten Gästen "Das schönste Ei der Welt" - eine Art Contest im Hühnerstall, bei dem alle eifrig mitfieberten.

Nachmittags ging es weiter mit Kaffee und Kuchen, Geschichten und Musik: Dorothea Tirpitz, Henry und Mika vom Gymnasium Finkenwerder spielten auf Cello und Fagott, Imke Klie las Kurzgeschichten und testete die Plattdeutsch-Kompetenzen der Zuhörer beim Quiz (was selbstverständlich vom Publikum souverän bestanden wurde).

Profimusiker Uli Kringler begleitete an der Gitarre und präsentierte einen Querschnitt seines Könnens. Aber auch mit dem "Jung mit'n Tüdelband" sorgte er für beste Stimmung.

Der Mittelstufenchor brachte mit "Get lucky" noch mehr gute Laune ins Haus. Daneben verwandelte Katrin Heuer die jüngsten Gäste in Schmetterlinge, Prinzessinnen, Batman und andere Wunschfiguren.

Das Team der Bücherhalle Finkenwerder freut sich, dass so viele Gäste mitgefeiert haben.