Multimediale Lesung

"Edison" - Multimediale Lesung mit Torben Kuhlmann

Das Team der Bücherhalle Fuhlsbüttel freute sich riesig, am Morgen des 10. Dezember 2018 den Schülerinnen und Schülern aus zwei 4. Klassen einen ganz besonderen Gast vorstellen zu können. Der Autor und Illustrator Torben Kuhlmann präsentierte den gespannten Kindern sein neuestes Werk "Edison - Das Rätsel des verschollenen Mauseschatzes". Nach den fliegenden Mäusen "Lindbergh" und "Armstrong" geht es in der dritten Mäusegeschichte auf den Grund des Meeres.

An der Mäuseuniversität fällt dem in die Jahre gekommenen Professor eines Tages ein junger Mäuserich auf, den er noch nie in einer seiner Vorlesungen gesehen hat. Pete, so heißt die unbekannte Maus, zeigt dem Professor eine alte, herausgerissene Seite mit einer Tagebuchnotiz eines Ur-ur-ur-ur-Ahnen. Daraus geht hervor, dass sich auf dem Meeresgrund, wo einst das Schiff versunken ist, mit dem sein Vorfahr unterwegs nach Amerika war, ein versunkener Schatz befindet. Gemeinsam entwickeln die beiden einen Plan, wie sie den Schatz bergen können. Dabei kommen sie einer für die Menschen entscheidenden Entdeckung auf die Spur.

Torben Kuhlmann bestach nicht nur mit seinen großartigen Illustrationen, die bis ins kleinste Detail liebevoll gestaltet sind und die in Großformat das Vorgelesene veranschaulichten. Auch die spannende und lustige Geschichte sowie die mitreißende Vortragsweise begeisterten die Jungen und Mädchen. Außerdem hat der vielseitige Künstler zu jedem seiner Bücher einen kleinen Film gestaltet, indem man in bewegten Bildern einen Einblick in die Geschichte erhält. Ganz wunderbar!

Zum Abschluss des gelungenen "Bilderbuchkinos" gab der Künstler eine Kostprobe seines Könnens. Unter den staunenden Blicken der Kinder zeichnete er mit flinken (Tusch-)Pinselstrichen die Maus Pete in Tauchausrüstung auf dem Meeresgrund. Das so entstandene Bild kann demnächst in der Bücherhalle bewundert werden. Und eines steht schon jetzt fest: spätestens wenn Torben Kuhlmann ein neues Buch fertig gestellt hat, wird das Bücherhallenteam ihn gern wieder einladen!