Ein Mann hält ein Buch

Limbradur und die Magie der Schwerkraft

Limbradurs Physiklehrer lässt im Unterricht einen Apfel zu Boden fallen. Warum fällt der Apfel nach unten? Etwa weil es Fallobst ist? Nein, natürlich wegen der Schwerkraft. Aber was ist Schwerkraft und warum fällt der Mond dann nicht auf die Erde, wie der Apfel?

Limbradur geht dieser Frage auf den Grund. Als Mutprobe muss der 12jährige nachts in das neue Albert Einstein Museum eindringen und trifft dort unvermutet auf den kleinen Wissensroboter Alby X3. Damit beginnt für ihn ein spannendes Abenteuer mit faszinierenden Informationen über Albert Einstein und unser Universum.

Buchautor Volker Präkelt zog die Kinder mit Bildern, Soundeffekten und einem kleinen Film in seinen Bann.

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse der Katholischen Schule Harburg hatten anschließend viele Fragen: Warum steckt Albert Einstein auf dem berühmten Foto die Zunge raus? Was genau sind eigentlich Schwarze Löcher und müssen wir uns auf der Erde vor ihnen fürchten?

Diese Lesung mit ihrer spannenden Geschichte und vielen Informationen traf genau ein neues Schwerpunktthema der Bücherhalle Harburg: MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Die Kinder waren sehr beeindruckt!