Autor Chris Bradford mit zwei Jugendlichen

Harbour Front Lesung mit Chris Bradford

Im Rahmen des Harbour Front Literaturfestivals war am 14. September 2018 Chris Bradford mit dem neuesten Teil seiner "Bodyguard-Reihe" in der Zentralbibliothek zu Gast.

Die Inspiration für die Buchreihe holte sich der englische Autor, in dem er eine Ausbildung zum Bodyguard machte, um den Roman so authentisch wie möglich zu schreiben. So konnten die Jugendlichen in der Action reichen Lesung nicht nur einige Szenen aus dem vorerst letzten "Bodyguard-Band" erleben, sondern auch selbst Techniken lernen, die von echten Bodyguards angewendet werden.

Unter Beteiligung von Autor Tobias Bungter, der als Übersetzer fungierte, lernten die Besucher unter anderem verschiedene Formationen kennen, die angewendet werden, um einen Klienten zu beschützen. Das neu Erlernte konnten sie dann gemeinsam mit den beiden Autoren ausprobieren. Absolutes Highlight war die Demonstration einiger Selbstverteidigungstechniken, die Chris Bradford in seiner Bodyguard-Ausbildung gelernt hatte.

Eine tolle, interaktive Lesung, bei der sowohl der Autor als auch sein Buch das Publikum begeistern konnten.