Lesung

Autorenlesung: "Reise nach Norby"

Am Freitag, den 28.02.20 "reiste" die Bücherhalle Hohenhorst mit der Autorin Anne M. Weilandt nach Dänemark. Der Debütroman von Frau Weilandt entführte uns in das idyllische Norby der 1920er Jahre.

Im Sommer 1924 geht es für die ersten Feriengäste ins ruhige und beschauliche Norby an der Westküste Jütlands. Am Ende einer aufregenden Sommerwoche ist für Kathrine und James und für Sofie und Axel nichts mehr, wie es vorher war. Unterdessen müssen Helle und Soren im fernen Kopenhagen verstehen, dass nicht alles Liebe ist, was sie dafür gehalten haben ...

Trotz des wirklich zauberhaften Einbands rief der Untertitel auf den ersten Blick etwas Skepsis hervor, denn der sagte, dass es sich um einen "Damenroman" handeln würde. Aber glücklicherweise wurde die Voreingenommenheit rasch genommen.

In kleiner, gemütlicher Runde brachte die Autorin mit ihrem gefühlvollen und mitreißenden Vortrag ihr Buch nahe, welches zum Träumen und Verlieben einlud. Gleichzeitig versetzte die Geschichte das Publikum in eine Zeit, in der Dinge, die heute selbstverständlich sind, es noch nicht waren. Eine gelungene Veranstaltung mit begeisterten Zuhörern und anschließendem Gespräch über das Schreiben und die Liebe zu Dänemark und der Küstenlandschaft.