Zwei Frauen mit Buch

Premiere: "Oje, ein Buch!"

Am 14. Januar 2019 feierte die aktuelle FLAx-Produktion "Oje, ein Buch!" in der Kinderbibliothek am Hühnerposten Premiere. 65 Grundschulkinder erlebten die Erstaufführung der Geschichte, in der Geschichte, in der Geschichte... - präsentiert von Frau Schröder (Christiane Richers) und Frau Schmidt (Gesche Groth).

Juri und Frau Asperilla, ebenfalls von den beiden wandlungsfähigen Schauspielerinnen verkörpert, stehen vor einem großen Paket. Neugierig reißt Frau Asperilla das Geschenkpapier hinunter. "Oje, ein Buch!" ruft sie erstaunt, aber es stellt sich heraus, dass dieses Buch eigentlich für Juri bestimmt ist. "Wir können es zusammen lesen" schlägt Juri vor.

Gute Idee, aber Frau Asperilla, die sonst immer mit Smartphone und Tablet-PC hantiert, ist im Umgang mit einem Buch auf Juris Hilfe angewiesen ist. "Nicht wischen - blättern!" erklärt Juri und zeigt ihr wie man es macht. "Und immer von links nach rechts lesen - und die Bilder dazu anschauen".

Gemeinsam schaffen sie es, die Geschichte von der Maus, die es mit einem schrecklichen, blauen Monster und einem dreiköpfigen Drachen aufnimmt, zu lesen. Frau Asperilla verfolgt gebannt die unglaubliche Handlung und lernt, dass in einer Geschichte alles möglich ist und der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. Und man muss sich auch nicht fürchten, dass die Monster aus dem Buch herauskommen. Aber was hat es mit dem blauen Buch am Ende auf sich? Das entdeckt am besten jeder selbst.

Gelungene Umsetzung des gleichnamigen Bilderbuchs von Lorenz Pauli und Miriam Zedelius. Und wie immer mitreißend und höchst unterhaltsam von Gesche Groth und Christiane Richers in Szene gesetzt.