Malerei: Pusteblume

Neustart der Saatgutbibliothek

Gärtner und Gärtnerinnen juckt es schon in den Fingern: die nächste Gartensaison steht vor der Tür.

Grund genug in der Saatgutbibliothek der Bücherhalle Kirchdorf vorbei zu schauen. Die Saatgutbibliothek ist ab sofort wieder aufgebaut. Eine kleine Präsentation ausleihbarer Bücher begleitet den Start. Der Saatguttausch soll auch alte Sorten retten und fördert die Pflanzenvielfalt in der Stadt! Gerne können auch noch übrig gebliebenen Saatgutmengen oder gesammelte Samen vom letzten Jahr vorbeigebracht werden.

Und so funktioniert es:

  • Ein Tütchen Blumen- oder Gemüsesaat in der Bücherhalle auswählen
  • Zuhause im Balkonkasten, im Garten oder in einem Topf auf der Fensterbank aussäen.
  • Warten bis die Pflanzen gewachsen sind und sich an den Blüten erfreuen beziehungsweise Gemüse oder Früchte ernten.
  • Saatgut der abgeernteten Pflanzen wieder in die Bücherhalle bringen.
  • Gern auch ein Tütchen Saatgut aus dem eigenen Garten oder einen Rest eines Saattütchens in die Bücherhalle mitbringen und es anderen Hobbygärtner*innen zur Verfügung stellen.

Tipps und Tricks rund ums Gärtnern finden Sie auch in unseren Medienempfehlungen: