AUSGEBUCHT! Für Schulklassen: MINT- Werkstatt: Klangvolles!

Mi, 04.11.2020

09:30–11:00 Uhr · Bücherhalle Kirchdorf
6 bis 9 Jahre · Eintritt 10 Euro für die ganze Klasse

Was haben Sprache, Musik, Straßenlärm und Meeresrauschen gemeinsam?Wie kommt es, dass wir überhaupt hören?

Schwingende Schallwellen klingen wie ein abstraktes Thema? Nicht, wenn die Schüler sie sichtbar machen können!

In dieser Werkstatt machen die Kinder Schallwellen sichtbar, erproben die Vorläufer des Telefons und erfahren, was einige Tiere uns beim Hören voraushaben. Schließlich entdecken sie, was bei einem Musikinstrument den Klang erzeugt und bauen die Vorstufe einer Gitarre.

Eine Werkstatt im Rahmen der bücherhalleneigenen Veranstaltungsreihe FLIx für Kinder der Klassen 1 bis 4. 

Die Werkstatt wird von Beata Klarewicz durchgeführt. Sie ist freie Mitarbeiterin der KINDERFORSCHER an der TUHH, ehemalige Mitarbeiterin der Stiftung Jugend forscht, promovierte Chemikerin und Dozentin für Erwachsenenbildung.

Bei dem Veranstaltungsformat FLIx – "Fliegende Leseinitiativen" laden die Bücherhallen Hamburg Schulklassen und Kitas zu besonderen Veranstaltungsformaten in die Stadtteilbibliotheken ein. FLIx bietet literarische Erkundungen, Autorenlesungen, Werkstätten und Mitmachtheater an.

Bitte melden Sie Ihre Klasse in der Bücherhalle Kirchdorf an. Für den Besuch dieser Veranstaltung ist erforderlich:

Bitte melden Sie Ihre Gruppe in der Bücherhalle Kirchdorf an. Für den Besuch dieser Veranstaltung ist erforderlich:

  • Eine Erklärung, dass Sie innerhalb Ihrer Gruppe auf den Mindestabstand verzichten.
  • eine Liste der teilnehmenden Kinder

Hier finden den Vordruck für die Erklärung zum Mindestabstand.

Corona-Schutzmaßnahmen

Für den Besuch von Veranstaltungen gelten die gleichen Regeln wie für den Besuch unserer Bibliotheken. Bitte besuchen Sie uns nur, wenn Sie sich gesund fühlen. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (ab 7 Jahren) ist für die Dauer des gesamten Aufenthaltes Pflicht.

Wir wahren die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Wir erheben die Kontaktdaten aller Besucher*innen unserer Veranstaltungen. 

Mehr zu unseren Corona-Schutzmaßnahmen

Zurück