Eine Frau sitzt auf einer Bühne in einem Holzauto - eine zweite Frau liest vor

"Für immer sieben" - Szenische Lesung

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Fliegende Leseaktionen" (FLAx) hatte die Bücherhalle Langenhorn am 16. September 2019 zwei Vorschulklassen der Katharina-von-Siena-Schule zur szenischen Lesung des Buches "Für immer sieben" von Sabine Büchner eingeladen.

Fünfzig Kinder sorgten für ordentlich Trubel in der Bücherhalle, bevor sie sich mit den großartigen Schauspielerinnen Morena Bartel und Gesche Groth auf eine aufregende Reise mit sieben verschiedenen Tieren begaben.

Mit großer Begeisterung machten sie mit und verfolgten gespannt, was alles aus einer Kiste entstehen kann. Die sieben Tiere finden nämlich nacheinander eine viereckige Holzkiste und wie durch Zauberhand entsteht daraus zunächst eine Schatzkiste, dann ein Rennauto, später ein Himmelbett, ein Tisch und schließlich sogar ein Swimmingpool. Am Ende der Geschichte treffen alle Tiere aufeinander und aus der Kiste wird ein supertolles Haus, in dem von nun an alle Tiere glücklich miteinander wohnen und für immer zusammenbleiben.

Natürlich gab es tosenden Beifall für die Schauspielerinnen, alle Kinder waren begeistert und hatten auch noch viele Fragen an die Darstellerinnen, die von denen gern beantwortet wurden.