Autorenlesung

Jan Kammann: Ein deutsches Klassenzimmer

In einem Sabbatjahr bereiste der Hamburger Lehrer Jan Kammann die Herkunftsländer seiner Schüler*innen, die aus internationalen Vorbereitungsklassen in seine Klasse kamen. Seine Erlebnisse hat er in dem Buch "Ein deutsches Klassenzimmer" in warmherzigen, lustigen, manchmal auch traurigen, aber immer höchst interessanten Geschichten zusammengefasst.

Am Abend des 23. Oktober 2019 war der abenteuerlustige Lehrer zu Gast in der Bücherhalle Langenhorn und teilte seine Reiseerfahrungen mit den zahlreich erschienenen Besuchern. Mit seiner sympathischen Art und ansteckender Begeisterung, nahm er die Zuhörer sofort für sich ein. Fotos, die auf der Leinwand gezeigt wurden, veranschaulichten die Texte und rundeten die lebendige Veranstaltung ab. Doch wie kam es überhaupt zu dieser Idee?

Jedes Jahr nach den Ferien kehrte eine Schülerin aus dem Heimaturlaub in Bulgarien verspätet zurück. Ihre Begründung: Die Busfahrt hat länger als geplant gedauert und war so anstrengend.

In den Schulferien besteigt Lehrer Jan Kammann selbst einen Bus, der ihn in die fast 2000 km entfernte bulgarische Hauptstadt Sofia bringen soll. Nach diversen Umwegen und einer Autopanne erreicht Jan Kammann nach 36stündiger Fahrt völlig erschöpft sein Reiseziel. Und ist nun sicher, dass es sich bei der Aussage seiner Schülerin keineswegs um eine Ausrede handelt…

Aus dieser Erfahrung erwächst in ihm der Wunsch, weitere Herkunftsländer seiner Schüler*innen kennenzulernen, um kulturelle Unterschiede besser verstehen zu können und das gegenseitige Verständnis zu fördern. Er nimmt (sich des Privilegs bewusst, diese Möglichkeit zu haben) ein Sabbatjahr und tritt, versehen mit zahlreichen Reiseempfehlungen seiner Klasse, eine spannende Reise an. Iran, Russland, die Mongolei, China, Ghana, Kolumbien und Kuba sind nur einige Stationen. Insgesamt bereist er in diesem Jahr 14 unterschiedliche Länder.

Da er nicht in teuren Hotels wohnt und Neuem aufgeschlossen gegenüber steht, gelingt es ihm, überall mit den Menschen in Kontakt zu treten und Einblicke in ihren Alltag zu erhalten. Tief taucht er in die unbekannten Kulturen ein, gleicht Vorurteile mit der Realität vor Ort ab und stellt fest, dass aus dem Lehrer ein Lernender geworden ist.

Begeben Sie sich mit Jan Kammann auf die Reise und lassen Sie sich von diesem informativen, humorvoll geschriebenen Buch mitreißen. Natürlich finden Sie "Ein deutsches Klassenzimmer" auch im Bestand der Bücherhallen!