Weihnachtsmann zu Gast in der Bücherhalle

Weihnachtlicher Besuch

"Ja ist denn heut' schon Weihnachten?" wird sich mancher Bibliotheksgast am 16. Dezember 2021 gewundert haben. Denn auch in diesem Jahr und trotz Corona ist es wieder passiert: Schon vor Heiligabend besuchte der Weihnachtsmann ganz überraschend die Bücherhalle Langenhorn.

Gerade hatten die Kinder der Kita Schritt für Schritt ein Bilderbuchkino genossen, als es zweimal ganz laut klopfte. Und während sich noch alle wunderten, wer das nur sein könnte, stand plötzlich der Weihnachtsmann vor den sprachlosen Kindern. Aber warum war er schon so früh erschienen? Es stellte sich heraus, dass der Weihnachtsmann, der ja nicht mehr der Jüngste ist, sichergehen wollte, dass an Heiligabend auch alles klappt und alle Geschenke pünktlich abgeliefert werden. Deshalb wollte er gern einmal vor dem Weihnachtsfest üben. Und weil in der Bücherhalle Langenhorn immer so nette Kinder sind, kommt er immer wieder gern dorthin.

Nachdem die erste Scheu abgelegt war, erzählten die Kinder bereitwillig, was sie sich alles wünschen. Der Weihnachtsmann schaute im großen Wunschbuch nach, ob dort auch alles ordnungsgemäß eingetragen war. So plötzlich, wie er aufgetaucht war, verschwand er dann auch wieder. Den großen Weihnachtsmannsack hatte er allerdings dagelassen. Freudestrahlend durfte sich jedes Kind ein kleines Geschenk daraus nehmen. Später, als die Kinder längst wieder gegangen waren, kamen die Rentiere, die immer den Weihnachtsmannschlitten ziehen, und holten den Sack wieder ab. Und der Weihnachtsmann ist nun sicher, dass Heiligabend alles gut klappen wird!