Junge liest auf eBook-Reader

Lesen im digitalen Zeitalter

Mehr als 150 Wissenschaftler aus über 30 Ländern haben begonnen, das Lesen im digitalen Zeitalter und seine Auswirkungen auf das Leseverhalten zu erforschen. Erste Ergebnisse sind in der Stavanger Erklärung zusammengefasst.

Eine bedeutsame Erkenntnis ist, dass Papier als Informationsträger bei langen Texten im Hinblick auf Lese-Verständnis, behalten von Inhalten und Aufbau eines Wortschatzes zu besseren Leistungen führt.

Diese Art des Lesens muss auch im digitalen Zeitalter weiterhin beibehalten und die Bildschirmumgebungen dem Lesen von längeren Texten angepasst werden. Schulen und Schulbibliotheken sollten ihre Schülerinnen und Schüler weiterhin zum Lesen von längeren Texten motivieren. Auf Wunsch helfen wir gern mit!