Rechtschreibkompetenzen mit IderBlog erwerben

Das Trainieren von Rechtschreibkompetenzen gewinnt an öffentlichem Interesse. Auf der Webseite IderBLog ii können Kinder ab 8 Jahren, aber auch ältere Schüler und Erwachsene mit entsprechendem Bedarf geeignete Übungen finden.

Das EU-geförderte Projekt besteht aus drei Teilen: "Schreiben", "Üben" und "Lesen". Für jeden Teil gibt es vielfältige und im Niveau unterschiedliche Aufgaben, die am PC, zum Teil auch auf ausdruckbaren Vorlagen samt Lösungen gemacht werden können. Das Schulungsmaterial stammt aus öffentlich zugänglichen Quellen, es ist geprüft und "funktioniert".

Die Teile "Schreiben" und "Lesen" richten sich an Schulen und deren Lehrkräfte. Diese können für ihre Klassen und jedes Kind einen Account einrichten. Die Kinder erhalten dadurch die Möglichkeit, Freitexte zu verschiedenen Themen zu verfassen. Fehlerhafte Wörter werden markiert und durch ein "intelligentes", lernendes Wörterbuch in einem zweiten Schritt automatisch korrigiert. Sonstige Fehler werden gekennzeichnet und können vom Schüler selbst durch Versuche oder mit Hilfe der Lehrkraft verbessert werden. Die Fehler werden statistisch ausgewertet. Die Lehrkraft sieht, welche Übungsaufgaben vorrangig bearbeitet werden sollten und schlägt entsprechende Aufgaben aus dem Pool vor. Die verbesserten Texte können nach der Korrektur "privat" für den Schüler als Tagebuch dienen oder klassen- oder schulintern veröffentlicht werden. Auch eine allgemeine Öffnung ist auf Wunsch möglich, wenn sie in der Schule vereinbart wurde.

Schreiben Schüler zum Beispiel über das Thema "Wenn Pause ist…." können andere Schüler darauf mit Kommentaren reagieren, die natürlich auch vom Rechtschreibprogramm korrigiert werden. Die Lehrkräfte unterstützen und achten auch auf eine angemessene Sprache und einen angemessenen Umgang.

IderBlog wird häufig in Schulen, die mit der Fresch-Methode arbeiten, verwendet. Die Nutzung von IderBLog ist kostenlos. Es gibt Webinare, um tiefer in das Thema einsteigen zu können.