Brack, Robert

Foto: Autor Robert Brack

Robert Brack wurde am 4. Mai 1959 in Fulda geboren. 1981 kam er nach Hamburg, um Soziologie zu studieren und arbeitete danach als freier Schriftsteller und Journalist. Unter anderem schrieb er Restaurantkritiken für die Zeitschrift "Szene".

Neben Romanen und Erzählungen veröffentlichte er Sachbücher über Hamburg und übersetzte Krimis aus dem Englischen ins Deutsche. 1988 erschienen seine ersten Kriminalromane, viele weitere folgten bis heute. Unter dem Pseudonym "Virginia Doyle" schreibt Robert Brack historische Krimis, in denen der französische Meisterkoch Jacques Pistoux komplizierte Kriminalfälle löst.

Viele seiner historischen Kriminalromane sind in Hamburg angesiedelt, häufig ist St. Pauli und Umgebung Schauplatz der Handlung. Für seine Romane recherchiert der Autor unter anderem in der Staatsbibliothek und im Staatsarchiv. Robert Brack hat für seine Bücher mehrfach Auszeichnungen erhalten, unter anderem den 'Marlowe' der Raymond-Chandler-Gesellschaft.

Der Autor lebt mit seiner Familie in Hamburg.

61 Medien