Dünschede, Sandra

Porträtfoto der Krimiautorin Sandra Dünschede

Sandra Dünschede wurde 1972 in Nordfriesland geboren und verbrachte ihre Kindheit in einem Dorf nahe Niebüll. Nach einer Bankausbildung zog sie nach Hamburg und arbeitete eine Weile in diesem Bereich. Um ihrem Traum Romane zu schreiben näher zu kommen, studierte sie Anfang der 2000er in Düsseldorf Germanistik und allgemeine Sprachwissenschaft.

Ihre ersten literarischen Arbeiten begann sie mit dem Verfassen von Kurzgeschichten, unter anderem mit dem Kurzkrimi "Kopfgeflüster". Schnell entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Krimi-Genre und veröffentlichte 2006 ihren Debütroman "Deichgrab", der 2007 den Medienpreis des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes e.V. als besten Kriminalroman Schleswig-Holsteins erhielt.

Die zahlreichen weiteren Krimis spielen meist in Nordfriesland oder in Hamburg, wo die Autorin mit ihrem Mann lebt.

45 Medien