Duve, Karen

Autorin Karen Duve vor einer mit Graffiti verzierten Wand

Bild: Kerstin Ahlrichs

Karen Duve wurde am 16.11.1961 in Hamburg geboren und wuchs in Lemsahl-Mellingstedt auf.

1981 absolvierte sie in Hamburg das Abitur und begann eine Ausbildung zur Steuerinspektorin, die sie 1983 abbrach. Sie arbeitete als Taxifahrerin und erledigte Korrekturarbeiten für eine Zeitschrift. Später begann sie Kurzgeschichten zu schreiben, und erhielt erste Preise für ihr Schaffen.

1995 veröffentlichte sie die Erzählung "Im tiefen Schnee ein stilles Heim". Weitere Publikationen folgten, mit denen sich Karen Duve in der Literaturszene etablierte, unter anderem "Regenroman", der Bestseller "Taxi" (2008, verfilmt 2015) und "Anständig essen", ein Selbstversuch über (fleischlose) Ernährung.

Hörprobe: "Macht" von der Autorin selbst gelesen.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Kerstin Ahlrichs.

39 Medien