Frau bastelt für ein Mädchen mit Luftballons

Bücherhalle Steilshoop am neuen Standort eröffnet

Am Samstag, den 14. September 2019, pünktlich um 10 Uhr öffnet die Bücherhalle erstmals ihre Türen im neuen Schul- und Quartierszentrum "Campus Steilshoop".

Gleich am Eingang wurden die Besucher von Schminkclown Manuela Wittig begrüßt. Die Kinder freuten sich über tolle Luftballonkunst in Form von Schwertern, Hunden und Fantasiegestalten, bevor sie dann "ihre" Bücherhalle eroberten. Drinnen wurden sie von Ewa Lukoschek erwartet, die zum Kinderschminken einlud und Jungen und Mädchen in gefährliche Tiger, glitzernde Elfen oder andere tolle Fabelwesen verwandelte.

Im neuen Gruppenraum stand alles zum kreativ sein bereit. Unter Anleitung einer Bücherhallenmitarbeiterin ließen die Kinder mit viel Freude und Geschick bunte Ketten und Armbänder entstehen. Andere probierten neue Spiele aus oder ließen sich Bilderbücher vorlesen.

Auch den Erwachsenen gefiel es ganz offensichtlich in der neuen Bücherhalle. Auf 220 Quadratmeter finden sich hier über 10.000 attraktive Medien. Es gibt einen Gruppenraum mit Smartboard, einen kleinen Lounge Bereich mit gemütlicher Leseecke sowie Arbeitsplätze für Gruppen und Einzelpersonen. Und natürlich kostenfreies, schnelles WLAN.

Bücherhallenleitung Alexandra Peterlick und ihr Team freuen sich, künftig an fünf Tagen in der Woche, einschließlich Samstag für ihre Kunden zu öffnen. Die unmittelbare Nachbarschaft zum neuen Schulzentrum, die neuen Öffnungszeiten sowie die vielfältigen Angebote der Bücherhalle werden sicher dazu beitragen, das neue Quartierszentrum "Campus Steilshoop" zu einem lebendigen Ort der Begegnung im Stadtteil zu entwickeln.

Hauptnutzer sind neben der Bücherhalle das Haus der Jugend, Alraune gGmbH, die Arbeitsgemeinschaft Deutsch Ausländische Zusammenarbeit e.V. (AGDAZ), die Volkshochschule, die Elternschule und die Erziehungsberatung Nordlicht e.V.

Die Eröffnung des "Campus Steilshoop" ist für November 2019 geplant.