Krieg der Knöpfe

eVideo

Inhalt: "Ihr Schlappschwänze!“ Schon immer bekämpfen sich die Kinder der Nachbarsdörfer Longeverne und Velrans ohne Gnade, doch solch eine Beschimpfung kann sich keiner gefallen lassen - das bedeutet Krieg! Lebrac, Anführer der Longeverne-Bande, ersinnt eine besondere Kriegslist: Den Gefangenen werden alle Knöpfe ihrer Kleidung abgeschnitten – besiegt und gedemütigt, ist ihnen so auch noch der Ärger zu Hause sicher. Und der Kampf hat jetzt einen Namen: Krieg der Knöpfe. Als die hübsche Violette neu ins Dorf kommt, wird aus der Unbekümmertheit des Kriegsspiels plötzlich Ernst. Denn im März 1944 hält auch in Südfrankreich der große Krieg Einzug. Eigentlich heißt Violette Myriam, sie ist Jüdin und wird durch einen Verrat bedroht. Jetzt gilt es zusammenzuhalten! Die Kinder und die Eltern aus den verfeindeten Dörfern haben nun keine andere Wahl, als sich zu verbünden und gemeinsam auf der richtigen Seite zu stehen… Die stimmungsvolle Neuverfilmung des berühmten Kinderbuch-Klassikers pendelt feinfühlig zwischen Humor und Drama. In der Begründung der FBW-Jury ("besonders wertvoll") heißt es: "'Der Krieg der Knöpfe' von Louis Pergaud, in Frankreich ein Kultbuch, eine literarische Ikone. 1961 verfilmte Yves Robert das Buch, es wurde ein Straßenfeger. (...) Ist DER KRIEG DER KNÖPFE heute ein schier anachronistisches Sujet? Das vorliegende Ergebnis straft alle Befürchtungen ab. Der Film wurde zum nostalgischen Vergnügen. Es funktioniert die Geschichte, es funktioniert die schöne Mischung aus kindlicher Abenteuerlust, aus Herz und Schmerz. Ein Film der Erinnerung an Kindheit und Jugend, an die erste Liebe, an den Abgrund des Verrats und der Wortbrüche. Die so nie wiederkehrende Zeit der hochfliegenden Träume und der bitteren Abstürze und Enttäuschungen." Die "KinderFilmWelt" schrieb: " Die tollen Schauspieler, die spannenden Kämpfe und die schönen Landschaftsaufnahmen machen den Film sehr sehenswert. Und wenn du selber auch schon mal in einer Bande warst und draußen Buden gebaut hast, wird dir der 'Krieg der Knöpfe' bestimmt gefallen. (...) Denn während die Erwachsenen ihren dummen Krieg immer weiter führen, schaffen es die Kinder, einen Waffenstillstand auszuhandeln, um Violette zu retten. Da können sich die Erwachsenen doch noch eine Scheibe – oder einen Knopf – von abschneiden, oder?!"