Lots Weib

DVD

Titel: Lots Weib / Regie: Egon Günther ; Drehbuch: Egon Günther ; Musik: Karl-Ernst Sasse ; Schauspieler: Marita Böhme, Günther Simon, Klaus Piontek, Gerry Wolff, Rolf Römer. Die Beunruhigung / Regie und Drehbuch: Lothar Warneke ; Musik: César Franck ; Schauspieler: Christine Schorn, Hermann Beyer, Christoph Engel, Sina Fiedler, Cox Habbema / zwei bewegende Filme über starke Frauen
Person(en): Günther, Egon [RegisseurIn] ; Warneke, Lothar [RegisseurIn] ; Böhme, Marita [SchauspielerIn] ; Günther, Egon [DrehbuchautorIn] ; Warneke, Lothar [DrehbuchautorIn] ; Schütz, Helga [DrehbuchautorIn] ; Simon, Günther [SchauspielerIn] ; Piontek, Klaus [SchauspielerIn] ; Wolff, Gerry [SchauspielerIn] ; Römer, Rolf [SchauspielerIn] ; Schorn, Christine [SchauspielerIn] ; Beyer, Hermann [SchauspielerIn] ; Engel, Christoph [SchauspielerIn] ; Fiedler, Sina [SchauspielerIn] ; Habbema, Cox [SchauspielerIn]
Produktion: DDR 1965/1981
Ausgabe: Spielfilm Doppelpack
Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch
Originalsprache: Deutsch
Umfang: 2 DVD-Video (102/96 min) : Bild: 1,78:1/1,33:1.Ton: Dolby Digital 2.0
Erschienen: Berlin : Icestorm Entertainment, 2016
EAN, ISMN/Preis: 4028951199747 : EUR 10.99
FSK/USK: FSK ab 12
Schlagwörter: Spielfilm Drama
Anmerkungen: Trailer

Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme Spielfilm Deutsche Filme LOTS

Inhalt: DVD 1: Lots Weib - Die Ehe der Sportlehrerin Katrin und des Marine-Offiziers Richard Lot ist zur Routine geworden. Katrin leidet zunehmend unter der Lieblosigkeit und drängt vergeblich auf Scheidung. Richard scheint nichts zu vermissen, er will auch kein Aufsehen unter den Kollegen und in der Parteigruppe erregen. Da greift Katrin zu einem ungewöhnlichen Mittel. Sie stiehlt ein Kleidungsstück in einem Kaufhaus, lässt sich erwischen und wird zu drei Monaten auf Bewährung verurteilt. Nun reicht Richard wegen moralischer Labilität seiner Frau die Scheidung ein. Katrin ist frei - allerdings zahlt sie einen hohen Preis. - DVD 2: Die Beunruhigung - Inge Herold ist Mitte Dreissig, geschieden und arbeitetals Psychologin. Sie hat ein Verhältnis mit einem verheirateten Mann. Als sie erfährt, dass sie möglicherweise an Brustkrebs erkrankt ist und schon am kommenden Tag zur Operation ins Krankenhaus bestellt wird, löst das nicht nur eine tiefe Beunruhigung aus. Inge beginnt, ihr Leben zu überdenken und vieles in Frage zu stellen, was ihr bislang wichtig schien. Sie findet die Kraft, der Krankheit mit einem starken Lebenswillen entgegen zu treten und für ihr Leben konsequente Entscheidungen zu treffen.