Gute Reise

Blu-ray-Disk

Titel: Gute Reise. Landung auf Madagaskar / Regie: Alfred Hitchcock; Drehbuch: J. O. C. Orton, Jules Francois Clermont, Angus MacPhail; Musik: Benjamin Frankel; Schauspieler: Paul Bonifas, Paul Clarus, Jean Dattas, Andre Frere, Paulette Preney
Originaltitel: Bon Voyage
Person(en): Hitchcock, Alfred [RegisseurIn] ; MacPhail, Angus [DrehbuchautorIn] ; Orton, J. O. C. [DrehbuchautorIn] ; Clermont, Jules Francois [DrehbuchautorIn] ; Frankel, Benjamin [KomponistIn] ; Bonifas, Paul [SchauspielerIn] ; Clarus, Paul [SchauspielerIn] ; Dattas, Jean [SchauspielerIn] ; Frere, Andre [SchauspielerIn] ; Feuvre, Guy Le [SchauspielerIn] ; Preney, Paulette [SchauspielerIn]
Produktion: Großbritannien 1944
Ausgabe: Collectors Edition ; Digital remastered und neu abgetastet
Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch, Englisch, Französisch
Originalsprache: Englisch
Umfang: 1 Blu-ray Disc (57 min) : Bild: 1,37:1. Ton: DTS-HDMA 2.0 Mono
Erschienen: Mainz : Great Movies GmbH, 2016
EAN, ISMN/Preis: 4250128419383 : EUR 9.99
FSK/USK: FSK ab 12
Schlagwörter: Spielfilm Spionage
Anmerkungen: Bildergalerie, Trailershow, Bonusfilm: "Alfred Hitchcock: Nummer Siebzehn"

Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme Spielfilm Regie Hitchcock GUTE

Inhalt: GUTE REISE: Der junge Schotte John (John Blythe) ist im Zweiten Weltkrieg Pilot der Royal Air Force. Nach seiner erfolgreichen Flucht aus einem deutschen Kriegsgefangenenlager wird er in London zu den mysteriösen Umständen seines Entkommens befragt. Ist er ein Spion der Nazis? In Rückblenden erzählt Dougall, wie er mit einem polnischen Begleiter aus dem Lager floh und durch das besetzte Frankreich flüchtete. Immer wieder stand er kurz vor der Festnahme durch die Deutsche Besatzungsmacht ...; LANDUNG AUF MADAGASKAR: Der ehemalige französische Rechtsanwalt Clarousse, der inzwischen als Schauspieler auf britischen Bühnen unterwegs ist, erinnert sich an seine Zeit auf Madagaskar, in der er einen illegalen Radiosender betrieb und zwischen den Kriegsfronten der Franzosen und des Vichy-Regimes lavierte. Dadurch machte er sich auf beiden Seiten unbeliebt und landete letztendlich im Gefängnis. In London trifft er nun einen anderen Schauspieler, in dem er einen möglichen Verräter aus seiner Zeit auf Madagaskar zu erkennen glaubt ...