Love, Simon

Blu-ray-Disk

Titel: Love, Simon / Regie: Greg Berlanti ; Drehbuch: Elizabeth Berger, Isaac Aptaker ; Musik: Rob Simonsen ; Kamera: John Guleserian ; Schauspieler: Nick Robinson, Jennifer Garner, Josh Duhamel, Katherine Langford, Alexandra Shipp, Logan Miller, Keiynan Lonsdale, Jorge Lendeborg Jr., Talitha Bateman, Tony Hale
Person(en): Berlanti, Greg [RegisseurIn] ; Berger, Elizabeth [DrehbuchautorIn] ; Aptaker, Isaac [DrehbuchautorIn] ; Simonsen, Rob [KomponistIn] ; Guleserian, John [Kameramann/Kamerafrau] ; Robinson, Nick [SchauspielerIn] ; Garner, Jennifer [SchauspielerIn] ; Duhamel, Josh [SchauspielerIn] ; Langford, Katherine [SchauspielerIn] ; Shipp, Alexandra [SchauspielerIn] ; Miller, Logan [SchauspielerIn] ; Lonsdale, Keiynan [SchauspielerIn] ; Lendeborg, Jorge Jr. [SchauspielerIn] ; Bateman, Talitha [SchauspielerIn] ; Hale, Tony [SchauspielerIn]
Produktion: USA 2017
Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch, Englisch, Französisch. Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch
Originalsprache: Englisch
Umfang: 1 Blu-ray Disc (110 min) : Bild: 2,39:1. Ton: DTS 5.1
Erschienen: Frankfurt am Main : Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH, 2018
EAN, ISMN/Preis: 4010232073570 : EUR 14.99
FSK/USK: FSK ab 0
Schlagwörter: Spielfilm Homosexualität ; Spielfilm Coming-of-Age ; Spielfilm Komödie
Anmerkungen: Extras: Entfallene Szenen ; Die Romanvorlage ; Die Clique ; #FirstLoveStoryContest-Gewinner ; Dreh in Georgia ; Dreh in Atlanta ; Audiokommentar von Greg Berlanti, Isaac Klausner und Isaac Aptaker ; Galerie ; Kinotrailer

Signatur: Jugendliche > Filme SPOTLIGHT Film LOVE

Inhalt: Ein beliebter Oberschüler traut sich nicht, seine Homosexualität zu outen. Stattdessen kommuniziert er online unter Pseudonym mit einem unbekannten Mitschüler, der sich mit demselben Problem herumschlägt. Doch wer ist dieser unbekannte Seelenverwandte? Amüsante, unterhaltsame und anspruchsvolle High-School-Komödie, die die Klischees des Genres aufnimmt, um sie mit der Geschichte eines komplizierten Coming-out gegen den Strich zu bürsten. Das Gefühlschaos wird in kluge, witzige Dialoge gegossen; außerdem überrascht die Inszenierung durch originelle visuelle Ideen. (Filmdienst)
Simon ist verliebt. Aber er kennt sein (männliches) Gegenüber nur über die ausgetauschten E-Mails. Als ein Klassenkamerad durch Zufall einen Blick auf den Mailverkehr werfen kann, nutzt dieser die Chance zur Erpressung.