Live At The Symphony Hall

CD

Magnum

Titel: Live At The Symphony Hall / Magnum. Bob Catley (Gesang) ; Tony Clarkin (Gitarre, Gesang) ; Al Barrow (Bass, Gesang) ; Rick Benton (Keyboard) ; Lee Morris (Schlagzeug)
Person(en): Catley, Bob [SängerIn] ; Clarkin, Tony [InstrumentalmusikerIn, SängerIn] ; Barrow, Al [InstrumentalmusikerIn, SängerIn] ; Benton, Rick [InstrumentalmusikerIn] ; Morris, Lee [InstrumentalmusikerIn]
Organisation(en): Magnum [KomponistIn]
Originalsprache: Englisch
Umfang: 2 CDs (44:05 ; 44:13 min) + 1 Booklet (24 ungezählte Seiten)
Erschienen: Hannover : Steamhammer ; SPV GmbH, 2019
EAN, ISMN/Preis: 0886922871122 : EUR 18.90
Bestellnummer: SPV 2871122CD
Schlagwörter: Rock / CD
Anmerkungen: Enthält: CD 1: When We Were Younger. Sacred Blood 'Divine' Lies. Lost On The Road To Eternity. Crazy Old Mothers. Without Love. Your Dreams Won't Die. Peaches And Cream. How Far Jerusalem. CD 2: Les Morts Dansant. Show Me Your Hands. All England's Eyes. Vigilante. Don't Wake the Lion (Too Old To Die Young). The Spirit. When The World Comes Down

Signatur: MUSIK und TANZ > Rock / Pop / Jazz CDs muc R 2 MAGN Rock, Pop

Inhalt: Jeder Musikliebhaber weiß, dass Abschlusskonzerte einer langen Tournee immer ganz besondere Ereignisse sind. Das Publikum hat bereits in den Wochen zuvor überall nachlesen können, wie sehr die Band bei den bisherigen Konzerten Abend für Abend gefeiert wurde, und freut sich nun umso mehr, seine Helden mit eigenen Augen sehen zu können. Die Band befindet sich durch die zahlreichen Konzerte in exzellenter Verfassung, ist perfekt eingespielt und möchte bei der letzten Show natürlich noch einmal alles Vorherige toppen. Ein solches Tourfinale fand am 19. April 2018 in der Birminghamer "Symphony Hall" statt. Die britische Rockgruppe Magnum beendete dort ihre 42 Konzerte umfassende Road To Eternity-Tour und lieferte auf höchstem Niveau ab. "Ein wirklich magischer Abend", bestätigt Gitarrist Tony Clarkin, "zumal die Show für uns eine Art Heimspiel war, denn wir alle stammen aus der Gegend zwischen Birmingham und Wolverhampton, haben in den zurückliegenden 20 Jahren aber nur einmal in Birmingham gespielt. Insofern war dies in gleich mehrfacher Hinsicht ein ganz besonderer Moment für Magnum." Der Situation entsprechend spielten sich die Bandmitglieder Tony Clarkin, Sänger Bob Catley, Bassist Al Barrow und ihre beiden Neuzugänge, Keyboarder Rick Benton und Schlagzeuger Lee Morris souverän durch eine gelungene Mischung aus Klassikern und neueren Songs, mit der die Band ihre lange Tradition stimmungsvoller Rocknummern weiterhin erfolgreich fortsetzt. Vom Publikum laut bejubelt steigerten sich Magnum in einen wahren Spielrausch, stimmten Hits wie "‚How Far Jerusalem", "‚Vigilante", "Don't Wake The Lion (Too Old To Die Young)" oder "The Spirit" an und bewiesen nachdrücklich, dass auch die neueren Songs vom 2018er Studioalbum Lost On The Road To Eternity, namentlich "Peaches And Cream", "Show Me Your Hands", "Lost On The Road To Eternity" und "Without Love" absolute Live-Granaten mit Hymnenqualität sind. "Zwischen Studio und Bühne gibt es bekanntlich einen gravierenden Unterschied", erklärt Clarkin. "Im Studio hat man