Mata Hari

DVD

Titel: Mata Hari : Agentin H21 / Regie und Drehbuch: Jean-Louis Richard; Drehbuch: François Truffaut; Kamera: Michel Kelber; Musik: Georges Delerue; Schauspieler: Jeanne Moreau, Jean-Louis Trintignant, Claude Rich, Henri Garcin, Georges Riquier, Frank Villard, Albert Rémy, Hella Petri, Nicole Desailly
Reihe: Die Blaue Serie
Originaltitel: Mata Hari - agent H21
Person(en): Richard, Jean-Louis [DrehbuchautorIn, RegisseurIn] ; Truffaut, François [DrehbuchautorIn] ; Kelber, Michel [Kameramann/Kamerafrau] ; Delerue, Georges [KomponistIn] ; Moreau, Jeanne [SchauspielerIn] ; Trintignant, Jean-Louis [SchauspielerIn] ; Rich, Claude [SchauspielerIn] ; Garcin, Henri [SchauspielerIn] ; Requier, Georges [SchauspielerIn] ; Villard, Frank [SchauspielerIn] ; Rémy, Albert [SchauspielerIn] ; Petri, Hella [SchauspielerIn] ; Desailly, Nicole [SchauspielerIn]
Produktion: Frankreich/ Italien 1964
Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch/ Französisch. Untertitel: Deutsch
Originalsprache: Französisch
Umfang: 1 DVD-Video (95 min.) : Bild: 1,66:1. Ton: 2.0
Erschienen: Berlin : M-Square Pictures/ ucm.one, 2019
EAN, ISMN/Preis: 4059473004301 : EUR 10.90
FSK/USK: FSK ab 16
Schlagwörter: Spielfilm Melodram ; Spielfilm Geschichte
Anmerkungen: Bonusmaterial: Artworkgalerie

Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme Spielfilm A-Z MATA

Inhalt: Die gebürtige Holländerin Margaretha Geertruida Zelle macht zur Zeit des Ersten Weltkriegs unter ihrem Künstlernamen Mata Hari (Jeanne Moraeu) in Paris Furore als erotische Nackttänzerin. Sie verkehrt in den obersten Kreisen und hat mehrere wohlhabende Liebhaber. Bei einem Empfang der Gräfin du Maine lernt sie Capitaine François Lasalle (Jean-Louis Trintignant) kennen, der ihr Geliebter wird. Doch dieses Treffen war kein Zufall, sondern wurde vom deutschen Geheimdienst eingefädelt, für den Mata Hari als Spionin tätig ist. Sie soll Unterlagen, die François bei sich trägt, einem Kontaktmann weitergeben, während ihr Geliebter schläft. Aber Mata Hari verliebt sich in François, der ihr bald auch einen Heiratsantrag macht, den sie aber ablehnt, da sie sonst ihre Spionagetätigkeit aufgeben müsste. (Quelle: ucm.one)