LIVE

DVD

  • Titel: LIVE / Regie und Drehbuch: Lisa Charlotte Friederich ; Musik: Rike Huy, Joosten Ellée ; Kamera: Tom Keller, Ivan Robles Mendoza ; Schauspieler: Karoline Marie Reinke, Anton Spieker, Corbinian Deller, Sonja Dengler, Ulrike Knospe, Julian Greis u.a.
  • Person(en): Friederich, Lisa Charlotte [Drehbuchautor*in, Regisseur*in] ; Huy, Rike [Komponist*in] ; Ellée, Joosten [Komponist*in] ; Keller, Tom [Kameramann/Kamerafrau] ; Robles Mendoza, Ivan [Kameramann/Kamerafrau] ; Reinke, Karoline Marie [Schauspieler*in] ; Spieker, Anton [Schauspieler*in] ; Deller, Corbinian [Schauspieler*in] ; Dengler, Sonja [Schauspieler*in] ; Knospe, Ulrike [Schauspieler*in] ; Greis, Julian [Schauspieler*in]
  • Produktion: Deutschland 2020
  • Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch. Untertitel: Englisch
  • Originalsprache: Deutsch
  • Umfang: 1 DVD-Video (80 Min.) : Bild: 1,89:1. Ton: DD 5.1
  • Erschienen: Berlin : Artkeim ; UCM.ONE GmbH, 2021
  • EAN, ISMN/Preis: 4260689090334 : EUR 11.99
  • FSK/USK: FSK ab 12
  • Schlagwörter: Spielfilm Science Fiction
  • Anmerkungen: Bonus: Making-of ; Bonus-Clip "Stabat Mater"
  • Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme
  • Spielfilm Deutsche Filme LIVE

Inhalt: Gerade jetzt besonders beängstigend: Die Welt in einer nahen Zukunft... Die Zahl der Terroranschläge hat so drastisch zugenommen, dass Begegnungen mit anderen Menschen und jede Form von kulturellem Leben nur noch im virtuellen Raum stattfinden. Öffentliche Versammlungen sind aus Sicherheitsgründen verboten. Es gibt keine Konzerte mehr, keine Supermärkte, kein Theater, keine Kneipen - alles hat zu! Viele Festivalteilnahmen und diverse Preisauszeichnungen! Die Psychologin Claire betreut Überlebende von Terroranschlägen. Als sie eines Tages bei einem Patienten eine Eintrittskarte, einen analogen Fetzen Papier findet, bricht sie aus ihrem Leben in Isolation aus. Getrieben von dem Bedürfnis nach Gemeinschaft plant sie mit ihrem Bruder Aurel, einem Star-Trompeter, der seit Jahren nur vor virtuellem Publikum stand, ein geheimes Live-Konzert vor echten, physisch anwesenden Menschen. Mit Hilfe der Hacker Ada und Maximus gelingt es ihnen allen Widrigkeiten zum Trotz, ihren Plan zu verwirklichen. Als kurz darauf die Mutter des Geschwisterpaares auftaucht, bricht ein uralter Konflikt auf, der Claire vor eine unüberwindlichen Gegnerin stellt: sie selbst. Spannendes, zeitgemäßes Debütdrama, das eine Dystopie erzählt und auf Festivals, wie dem Max-Ophüls-Preis sehr gut aufgenommen wurde. (Kino.de) Mit eindrucksvollen Aufnahmen und authentischen Schauspielern schafft es Regisseurin Lisa Charlotte Friedrich, den Zuschauer zu packen und auf beängstigende Weise zu zeigen, wie sich das Leben in Isolation anfühlen könnte. (SR.de) Dass die Handlung einen Geschwisterkonflikt psychologisch analysiert, dass in der Viererclique Polyamorie gelebt wird, dass die Besetzung hervorragend ist und die Filmmusik ebenfalls wird fast zur Nebensache. Nie war ein Science-Fiction-Entwurf näher an der Wirklichkeit. (Deutschlandfunk Kultur)

Aktionen

Verfügbarkeit