Dieter Keidel: "Vermaltes und Übermaltes"

Besuchen Sie die Ausstellung in der Zeit vom 04. März bis zum 02. Mai 2020 während der Öffnungszeiten in der Bücherhalle Alstertal. Am Samstag, den 21. März, lädt der Künstler in der Zeit von 11-14 Uhr zu einem Empfang in die Räume der Bücherhalle Alstertal ein.

Dieter Keidel, geboren 1951 in Hildesheim, ist gelernter Schriftsetzer, Bibliothekar und autodidaktischer Künstler. In den 1970er Jahren lebte er in Berlin, wo er erste Begegnungen mit Kunst und anderen Künstlern hatte. Seit dieser Zeit malt Dieter Keidel mit unterschiedlichen Techniken wie Acryl, Kohle und Filzstiften. Seit 2019 ist Dieter Keidel Mitglied im Kunstkreis Norderstedt.

Seit einigen Jahren arbeitet Dieter Keidel intensiv an verschiedenen Bildern, die er oft überarbeitet, bis es zur endgültigen Fertigstellung kommt. Mit befreundeten Künstlern steht er im regen Austausch über Kunst und deren Funktion.

Auf die Frage, warum er malt, antwortet Dieter Keidel: "Ich tue es einfach! Dankbar bin ich allen Künstlern, die aus verschiedenen Gründen gemalt haben und selbstverständlich auch noch malen. Sie alle sind eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration."