Fällt aus! Literatur der Jahrhundertwende – zum Entdecken und Genießen (Teil 1 von 2)

Fr, 08.11.2019

17:00–18:30 Uhr · Bücherhalle Volksdorf
19 Euro für zwei Termine

Die Veranstaltung fällt aus!

"Wir lassen uns unsere Zeit nicht verekeln! Wir leben nicht unter den letzten Atemzügen einer ersterbenden Epoche, wir stehen am Morgen einer kerngesunden Zeit, es ist eine Lust zu leben!", schrieb 1898 Fritz von Ostini in der Zeitschrift "Jugend". Und doch ist die deutschsprachige Literatur der Jahrhundertwende - etwa zwischen 1890 und 1914 - sehr vielseitig: überschwänglich und melancholisch, modern und träumerisch.
In diesem Kurs begegnen wir unter anderem Werken von Rainer Maria Rilke, Arthur Schnitzler, Hugo von Hofmannsthal und Gottfried Benn, zum neu Entdecken oder zum vertrauten Lesegenuss. Wer mag, kann gerne ein Lieblingsgedicht aus dieser Epoche mitbringen!

In Kooperation mit der Volkshochschule Hamburg (Zentrum Ost) präsentiert die Bücherhalle Volksdorf am 8.11. und am 22.11. diesen zweiteiligen Workshop. Die Kunsthistorikerin Anke Tröster führt mit Expertise und Witz die Schönheit einer literarischen Epoche vor Augen.

Anmeldungen laufen über die Volkshochschule: per E-Mail an ost@vhs-hamburg.de oder telefonisch unter 040/4284 1 4284.

Teilnahmebeitrag für beide Termine: 19,- Euro, zahlbar per Überweisung oder Bankeinzug. Die Kursnummer lautet 0510ROA01.

Achtung: Dieses ist der erste Teil der Veranstaltung! Der zweite Teil findet am 22.11.2019 statt.

Zurück