Autorinnen-Lesung in der Bücherhalle

Heike Wiechmann: "De Monstergriepers reddt de School"

Anlässlich des 3. Hamburger Plattdeutsch-Tages hieß es am 26. April 2022 in der Bücherhalle Wandsbek: Plattdeutsch-Fans aufgepasst: Bi uns ward platt vörleest!

Die Autorin und Illustratorin Heike Wiechmann war aus Lübeck angereist, mit vielen lustigen Monstern im Gepäck. "De Monstergriepers reddt de School" (Die Monsterjäger retten die Schule) hieß das Buch, aus dem Heike Wiechmann vorlas, bevor sie ein wunderbar gruseliges, großes Monster zeichnete.

Die Schüler*innen der 1. Klasse, die in der Bücherhalle zu Gast waren, erfuhren, was kleine, freche Monster so alles in Schulen und vor allem auf Toiletten anstellen, wenn sie sich unbeobachtet fühlen. Und das auf Platt! Einiges konnten die Kinder verstehen, anderes ergab sich im Gespräch. Und am Ende verriet die Autorin sogar das perfekte Rezept, um ein Monster selbst zeichnen zu können.